Rubrik auswählen
 Leipzig
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI L: Zugpersonal durch Reisenden sexuell belästigt

Leipzig (ots) - Am Freitagabend wurde ein 32-jähriger Mann von der Bundespolizei Leipzig, nach einer sexuellen Belästigung im Intercity Express, im Leipziger Hauptbahnhof festgenommen.

Der Mann hatte zunächst eine Bordbistroangestellte bedrängt. Als sie sich wehrte, berührte er sie unsittlich. Der herbeigerufene Zugchef informierte die Bundespolizei in Leipzig über den Sachverhalt.

Die Beamten wollten den 32-Jährigen nach Ankunft in Leipzig festnehmen, doch der Mann widersetzte sich und versuchte zu flüchten.

Allerdings kam er nicht weit. Nach ein paar Metern überwältigten die Bundespolizisten ihn und nahmen in fest.

Die Bundespolizei Leipzig hat gegen den Marburger Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig Pressesprecher Jens Damrau Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80 E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Leipzig