Rubrik auswählen
 Lingen/Ems
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Lingen - Gutes Licht! Gute Fahrt! Vorstellung der Lichttestaktionen 2021 im Altkreis Lingen (PM der Zweiradinnung Lingen)

VorstellungLichttestaktionen2021Bild1.jpg

Lingen (ots) -

Oberbürgermeister Dieter Krone hat gemeinsam mit Polizeidirektor Heinz Defayay, Innungsvertretern und Sicherheitspartnern die Lichttestaktionen 2021 im Altkreis Lingen vorgestellt. Beide gaben damit den Startschuss für die traditionell im Oktober stattfindenden Sicherheitsangebote der Kfz- und der Zweiradinnung Lingen. Unter dem Motto "Gutes Licht! Gute Fahrt" sind alle Autofahrer und Radfahrer aufgerufen, im Lichttestmonat Oktober ihre Fahrzeugbeleuchtung kostenfrei überprüfen zu lassen. Laut Pressemitteilung der Innungen ist Oberbürgermeister Dieter Krone erneut Schirmherr der Aktionen. Krone: "Gutes Licht kann im Straßenverkehr Leben retten und ist für die Verkehrssicherheit enorm wichtig. Die Lichttest-Aktionen helfen, das die Beleuchtung optimal funktioniert und Scheinwerfer richtig eingestellt sind." "Sicherheit im Straßenverkehr ist im Kfz- und auch Zweiradbereich das A und O. Deshalb ist die jährliche Sichtprüfung des Lichts in den Werkstätten auch kostenfrei. Lediglich aufwendigere Einstellarbeiten und notwendige Ersatzteile werden berechnet," betonen Obermeister Torsten Timmer (Kfz-Innung) und Hermann Krone (Zweirad-Innung). Allein im Kfz-Handwerk betrage die geldwerte Leistung für die kostenfreie Überprüfung der Lichtanlagen bundesweit einen dreistelligen Millionenbetrag, so Timmer. "Gutes Licht bedeutet gute Fahrt, mehr Sicherheit und weniger Unfälle. Vor allem Fußgänger und Radfahrer werden bei Dämmerung und Dunkelheit schlechter wahrgenommen. Deshalb ist die Polizei bei den Lichttestaktionen der Innungen von Anfang an dabei", unterstreicht Polizeidirektor Heinz Defayay. Im vergangenen Jahr hatten rund ein Drittel der kontrollierten Fahrzeuge und Fahrräder einen Mangel. Diese Zahl sei immer noch viel zu hoch, so Defayay. Die diesjährige Lichttest-Aktion der Zweiradbetriebe startet mit einem öffentlichen und kostenfreien Radlichttest am Mittwoch, 29.09.2021 in der Lingener Innenstadt (Marienstraße - Höhe Lookentor) und wird dann in den teilnehmenden Zweiradbetrieben bis Ende Oktober fortgesetzt. Jedes dort getestete Zweirad erhält ein kleines Präsent. Die kostenfreie Sichtkontrolle in den teilnehmenden Mitgliedsbetrieben der Kfz-Innung startet am 01. Oktober und endet mit einem öffentlichen Lichttest am Freitag, 29.10.2021 auf dem Kirmesparkplatz an der Lindenstraße. Funktionieren alle Lampen und Leuchten einwandfrei, gibt es die neue Licht-Test-Plakette auf die Windschutzscheibe. Die Plakette signalisiert der Polizei bei Verkehrskontrollen: Licht ist geprüft! Es lohnt sich deshalb auf jeden Fall, in die Werkstatt zu fahren. Neben der Polizeiinspektion Emsland Grafschaft Bentheim ist die AOK Region Emsland/Grafschaft Bentheim auch im Jahr 2021 als Sicherheitspartner wieder dabei. "Wir wünschen uns, dass Verkehrsteilnehmer sicher und unfallfrei durch die dunkle Jahreszeit kommen. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist eine korrekt eingestellte und funktionierende Beleuchtungsanlage. Wenn möglichst viele Auto- und auch Radfahrer beim Licht-Test mitmachen, können durch fehlerfreie Lichtanlagen Unfälle verhindert werden" ergänzt AOK-Vertreter Ingo Marklein.

Öffentliche kostenfreie Lichttest-Aktionen: Zweirad: 29.09.2021, 9-13 Uhr, Innenstadt (Marienstraße - Höhe Lookentor)Kfz: 29.10.2021, 9-17 Uhr, Kirmesparkplatz an der Lindenstraße (neben der EmslandArena)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere beliebte Themen in Lingen/Ems