Rubrik auswählen
 Lingen/Ems
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Langfinger im Emsland und der Grafschaft Bentheim in Märkten unterwegs. So schützen Sie sich vor Taschendiebstahl.

Trickdiebstahl.JPG

Lingen (ots) - "Während des Diebstahles hielt ich mich in einem Geschäft in der Lingen auf. Mir ist der Verlust erst aufgefallen, als ich einem weiteren Geschäft Ware bezahlen wollte. Der Reißverschluss meiner Handtasche war zur Hälfte geöffnet". So oder so ähnlich werden Taschendiebstähle regelmäßig bei der Polizei angezeigt.

"Taschendiebe gehen meist in Teams von mehreren Tätern vor. Dabei nutzen sie häufig das Gedränge beispielsweise in Fußgängerzonen", sagt Polizeihauptkommissar Dieter Rothlübbers vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim. "Einige lenken das Opfer ab, einer zieht die Beute, andere decken die Tat und nehmen das Gestohlene an sich." Da wird das Opfer angerempelt, im Bus bedrängt, mit Eis bekleckert, nach dem Weg gefragt, angebettelt oder gebeten, Geld zu wechseln. Ziel dieser Aktionen ist es stets, den Befragten abzulenken und unbemerkt auszuplündern. Doch man kann sich schützen: So lassen sich zum Beispiel Taschendiebe oft am typisch suchenden Blick erkennen. Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und halten eher Ausschau nach der Beute, einer Hand- oder Umhängetasche. Die Polizei rät: -Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung dicht am Körper tragen. -Hand- und Umhängetaschen verschlossen vorne tragen oder unter den Arm klemmen. -Statt eines Portemonnaies möglichst einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse nutzen. -Geldbörsen nicht oben und offen in Einkaufstasche, -korb oder -wagen legen -Handtaschen im Restaurant oder Laden - auch bei der Anprobe - nicht an Stuhllehnen hängen oder abstellen. -Gestohlene EC-Karten sofort bei der Bank unter der Telefonnummer 116 116 sperren lassen und sofort bei der Polizei anzeigen, weil nur die Polizei die Sperrung gestohlener EC-Karten beim Einzelhandel veranlassen kann.

Weitere hilfreiche Informationen gibt es bei jeder Polizeidienststelle, im Faltblatt "Schlauer gegen Klauer" sowie im Internet unter www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Lingen/Ems