Rubrik auswählen
 Lohmar
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Lohmar (ots) - Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar bekämpften in der vergangenen Nacht einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Lohmar-Weegen und konnten eine Brandausbreitung auf weitere Wohnungen verhindern.

Mit dem Stichwort "Feuer mit Menschenleben in Gefahr" alarmierte die Feuer- und Rettungsleitstelle gegen drei Uhr die Einheiten Breidt und Birk sowie die Drehleiter und den Einsatzleitwagen aus Lohmar-Ort.

Als die ersten Kräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Sven Ziaja vor Ort eintrafen, brannte die betroffene Wohnung bereits in voller Ausdehnung. Die Bewohnerin der Brandwohnung hatte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch einen Sprung vom Balkon in Sicherheit gebracht. Der Rettungsdienst brachte sie nach einer Behandlung in ein Krankenhaus. Alle weiteren Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Zwei Trupps löschten das Feuer im Innenangriff und über die Drehleiter. Nach rund 45 Minuten war das Feuer in Gewalt, die Nachlöscharbeiten sowie die Kontrolle des Dachstuhls und die Belüftung des Hauses zogen sich jedoch noch bis fünf Uhr hin.

Das Wohnhaus ist durch den Brand vorerst unbewohnbar, das Ordnungsamt kümmerte sich um die Unterbringung der Bewohner.

Vor Ort waren insgesamt 70 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Ordnungsamt.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0175-7283806 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lohmar.de http://www.feuerwehr-lohmar.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lohmar, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Lohmar