Rubrik auswählen
 Ludwigsburg/Württemberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Weil der Stadt: 87-jährige VW-Fahrerin gefährdet andere Verkehrsteilnehmer - Polizei sucht Geschädigte

Ludwigsburg (ots) - Eine 87-Jährige gefährdete am Samstag gegen 19:10 Uhr im Bereich der Ostelsheimer Steige bei Weil der Stadt mit ihrer Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer.

Die Seniorin war mit einem VW T-Roc auf der Ostelsheimer Steige in Richtung des Kreisverkehrs Weil der Stadt unterwegs, als eine nachfolgende Zivilstreife des Polizeireviers Leonberg auf die Dame aufmerksam wurde, weil sie starke Schlangenlinien fuhr und zeitweise auf die Gegenfahrbahn geriet.

Am Kreisverkehr der Ostelsheimer Streige und Bundesstraße 295 (B295) bog sie entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in den Kreisverkehr ein und verließ diesen in Richtung Grabenstraße. Sie selbst und der Gegenverkehr mussten hierbei stark abbremsen und ausweichen.

Als die Zivilstreife die 87-Jährige anhalten wollte, reagierte sie nicht auf die Anhaltezeichen der Beamten, obwohl diese das Blaulicht eingeschaltet hatten und mehrmals hupten. Die Dame konnte erst aufgehalten werden, als sie an der Kreuzung der Pforzheimer Straße und Grabenstraße verkehrsbedingt anhielt und der Streifenwagen sich vor ihr quer stellte.

Bei der anschließenden Kontrolle beschlagnahmten die Polizisten auf Weisung der Staatsanwaltschaft den Führerschein der 87-Jährigen.

Das Polizeirevier Leonberg ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und bittet Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten der 87-Jährigen gefährdet wurden, sich unter Tel. 07152 605 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ludwigsburg/Württemberg