Rubrik auswählen
 Ludwigsburg/Württemberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BAB 81 / Ludwigsburg: 15.000 Euro Sachschaden und ein gefälschter Führerschein

Ludwigsburg (ots) - Sachschaden in einer Höhe von etwa 15.000 Euro und eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 06:30 Uhr auf der Bundesautobahn 81 auf Höhe der Anschlussstelle Ludwigsburg Nord in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete. Ein 37-Jähriger, der am Steuer eines Lkw Mercedes Vito saß, prallte mit seinem Vordermann, einem 23-jährigen Opel Movano-Lenker, der verkehrsbedingt auf der Ausfahrtsspur der Anschlussstelle anhalten musste, zusammen. Hierdurch war der Lkw des 37-Jährigen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Noch während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 23-Jährige einen gefälschten Führerschein mit sich führte und derzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ludwigsburg/Württemberg