Rubrik auswählen
 Ludwigshafen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall

Ludwigshafen (ots) - Am Sonntagnachmittag (16.05.2021), gegen 17:45 Uhr, wurde ein 20-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 50-jähriger Autofahrer soll den Rollerfahrer beim Wenden übersehen haben. Durch den Zusammenstoß stürzte der 20-Jährige und verletzte sich leicht. Bei dem 50-Jährigen konnten die verständigten Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Ihm wurde auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen.

Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere. Gegen den unter Alkoholeinfluss stehenden Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn kann eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe verhängt werden. Außerdem wird die Führerscheinstelle die Geeignetheit des Unfallverursachers überprüfen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ludwigshafen