Rubrik auswählen
 Ludwigslust
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle festgestellt

Kaarßen/Lübtheen (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am Freitagabend in Kaarßen (Niedersachsen) hat die Polizei einen Autofahrer festgestellt, der unter dem Einfluss illegaler Drogen stand. Aufgefallen war der 19-Jährige, der auf der Landesstraße 061 von Lübtheen in Richtung Niedersachsen unterwegs war, weil die Kennzeichen seines Pkw keine amtlichen Siegel aufwiesen und er mit erhöhter Geschwindigkeit fuhr. Auch auf die Anhaltesignale der Polizei reagierte der Fahrer zuerst nicht. In der Ortschaft Kaarßen hielt er letztendlich an und wurde durch die Polizei kontrolliert. Hierbei wurde durch einen Vortest festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss illegaler Drogen stand. Der 19-Jährige ist außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und sein Auto ist weder zugelassen noch versichert gewesen. Der Autofahrer wurde daraufhin zur Blutentnahme gebracht und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem erstattete die Polizei Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung, Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Ann-Kathrin Rubel Telefon: 03874/411 305 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Instagram: @polizei.mv.lup Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ludwigslust