Rubrik auswählen
Ludwigslust
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Ludwigslust

Jacob Lund / Adobe Stock

Ludwigslust (ots) -

Nach einem Raub Anfang Juli dieses Jahres in Ludwigslust fandet die Polizei nun mit einem Foto nach einer Frau, die mit der Geldkarte des Opfers in zwei Fällen insgesamt 1.000 Euro Bargeld von zwei Geldautomaten abgehoben haben soll.

Das Opfer - eine 88-jährige Rentnerin - wurde am Vormittag des 08.Juli nahe der Hochbrücke in der Käthe-Kollwitz-Straße von zwei unbekannten Tätern überfallen und ausgeraubt. Die Handtasche des Opfers wurde später zwar aufgefunden, allerdings stahlen die Räuber unter anderem die Geldkarte der 88-Jährigen, die die Täter kurz darauf in zwei Fällen zum Geldabheben einsetzten. Dabei haben Überwachungskameras eine Tatverdächtige im Bild festgehalten und Fotos von ihr angefertigt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei führten bislang nicht zur Ergreifung der Frau bzw. der Mittäter, sodass sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit wendet. Wer Hinweise zu der auf dem Foto abgebildeten Frau bzw. zum Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) in Verbindung setzen.

Ein Foto der tatverdächtigen Frau, die mit der gestohlenen Geldkarte Bargeld abgehoben hat, ist unter folgendem Link zu finden:

https://fcld.ly/raub-lwl

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Facebook: Polizei Westmecklenburg Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust


Weitere beliebte Themen in Ludwigslust