Rubrik auswählen
 Lübeck
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeidirektion Lübeck / Bilanz Christi Himmelfahrt 2021

Lübeck (ots) - Aus Sicht der Polizeidirektion Lübeck war das Einsatzaufkommen als sehr ruhig zu bilanzieren. Der sogenannte Regeldienst der Reviere und Stationen war verstärkt und wurde zusätzlich vom Beamt:innen der 1. Einsatzhundertschaft aus Eutin und Beamt:innen des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Scharbeutz verstärkt.

Die Präsenz der Polizei wurde allerorts von den Bürgern und Besuchern positiv aufgenommen.

Gut 20 Einsätze wurden bei der Regionalleitstelle "Süd" für den Bereich der Hansestadt Lübeck und dem Kreisgebiet Ostholstein im Zusammenhang mit Himmelfahrt und/oder Corona registriert. Aus dem Leitstellenprotokoll:

12:40 Uhr in Timmendorfer Strand im Bereich der Trinkkurhalle mehrere jugendliche Randalier

13:00 Uhr eine größere Jugendgruppe an der Scharbeutzer Jugendherberge

14:00 Uhr verschieben 4 Jugendliche in Eutin in der Braaker Landstraße eine Absperrung

15:30 Uhr hält sich eine größere Jugendgruppe auf einen Campingplatz in Grömitz auf

15:30 Uhr spielt eine Gruppe von 8 Personen im Bereich der Lübecker Rehderbrücke laute Musik ab

16:00 Uhr wird in der Eutiner Riemannstraße eine größere Zusammenkunft von Personen gemeldet

17:30 Uhr werden 15 Personen im Bereich Schäferkamp, Verlängerung zur Trave, gemeldet

17:30 Uhr - ENDLICH - eine 10-köpfige Gruppe Jugendlicher in der Lübecker Weberkoppel mit einem Bollerwagen

17:30 Uhr soll es angeblich im Bereich der Ziegelstraße zu einer größeren Schlägerei gekommen sein. Die eingesetzten Streifenwagen haben keine Feststellungen.

18:00 Uhr wird ein Motorboot in der Kanaltrave kontrolliert. Alle drei Personen haben abwechselnd das Boot geführt und sind alkoholisiert.

18:30 wird eine Gruppe im Eutiner Seepark gemeldet. Sie tragen keine Masken und die Abstände sollen zu gering sein.

19:00 Uhr wird in Neustadt am Cap-Arcona-Weg eine 20-Personen-Gruppe gemeldet

Gegen 19:00 Uhr feiern offenbar 10 Personen auf dem Bauspielplatz in Lübeck-Kücknitz.

19:10 Uhr feiern 30 Personen in Bosau an der Badestelle. Die Musik ist zudem zu laut

20:00 Uhr wird eine Feier mit 10 Personen in Neustadt gemeldet

20:10 Uhr kommt es zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen im Kellenhusen

20:30 Uhr findet in Dahme eine größere, laute Party statt

20:40 Uhr feiern 15-20 Personen in einer Blockhütte in Malente-Sieversdorf

22:00 Uhr wird in Neustadt ein Passant von Jugendlichen bepöbelt

22:20 Uhr müssen die Beamten erneut zur Badestelle in Bosau. Es sind Personen am feiern

23:00 Uhr wird in Scharbeutz eine Ruhestörung gemeldet

Zeitgleich wird im Brüggmanngarten in Travemünde laute Musik abgespielt

23:20 Uhr streiten sich ca. 15 Personen am Strandbad in Neustadt

23:50 Uhr veranstalten nun 15 Personen eine Party im Brüggmanngarten

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle Stefan Muhtz Telefon: 0451-131-2015 Fax: 0451-131-2019 E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Lübeck