Rubrik auswählen
 Lüneburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ "rote Ampeln missachtet" - Führerschein des Fahranfängers beschlagnahmt ++ Parfüm gestohlen - auf Flucht verunfallt ++ ohne Führerschein mit Pkw gegen Baum gefahren ++

Lüneburg (ots) - Presse - 21.07.2021 ++

Lüneburg

Lüneburg - Parfüm gestohlen - auf Flucht verunfallt

Am 20.07.21, gegen 11.00 Uhr, betrat ein 42 Jahre alter Täter eine Parfümerie in der Große Bäckerstraße, nahm dort Parfüm im Wert von 300 Euro an sich und flüchtete aus dem Geschäft. Der Täter flüchtete auf einem Fahrrad in Richtung der Straße Am Berge, wird jedoch von zwei Zeugen und einer Mitarbeiterin der Parfümerie verfolgt. In der Rosenstraße gelingt es dem Trio den Täter zu stoppen, jedoch stürzt dieser von seinem Fahrrad und stößt im Fallen mit einer 79 Jahre alten Fußgängerin zusammen. Die Seniorin stürzte in Folge des Zusammenstoßes und verletzte sich hierbei schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in das Klinikum. Der 42 Jahre alte Täter, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, stand unter dem Einfluss von Drogen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg - Fahrradfahrerin verunfallt - Pkw-Fahrer flüchtet

Am 20.07.21, gegen 18.35 Uhr, befuhr eine 61-jährige Lüneburgerin mit ihrem Fahrrad den linken Fahrradweg der Dahlenburger Landstraße in Richtung stadtauswärts. Aus der Spangenbergstraße kam zeitgleich ein Pkw Skoda. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Fahrradfahrerin, die in Folge stürzte und sich leicht verletzte. Der Fahrer des Skoda setzte seine Fahrt fort, bog nach rechts in die Dahlenburger Landstraße ab und fuhr dann zügig in Richtung Innenstadt davon. Zwei Zeuginnen halfen der verunfallten Fahrradfahrerin. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht gegen den Skoda-Fahrer ein.

Lüneburg - Pkw mit Farbe beschmiert

Der Pkw Ford einer gemeinnützigen Organisation, der von Freitag bis Montag in der Straße Am Weißen Turm abgestellt war, wurde in diesem Zeitraum von unbekannten Tätern mit Farbe beschmiert. Hierdurch entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen dem 16.07.21, 12:30 Uhr, und dem 19.07.21, 09:00 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick - Fahrt unter Drogeneinfluss

Den 24 Jahre alten Fahrer eines Pkw kontrollierten Polizeibeamte am 19.07.21, gegen 14.00 Uhr, in der Straße Hinter der Worth. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest reagierte positiv auf den Wirkstoff THC. Dem 24-Jährigen aus dem Landkreis Harburg wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüneburg - ohne Führerschein mit Pkw gegen Baum gefahren

Am Dienstagvormittag, 20.07.21, kam es im Stadtteil Kaltenmoor zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 38-Jähriger leicht verletzt wurde. Der 38-Jährige war mit einem geliehenen Daimler Chrysler von der Graf-von-Moltke-Straße in die Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße abgebogen und hatte hierbei die Kontrolle über den Pkw verloren. In Folge kollidierte er frontal mit einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum. Der Daimler-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Klinikum. An dem Pkw entstand Totalschaden; der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wurde auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Der 38-Jährige ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Sowohl gegen den Fahrer des Daimler als auch gegen den 55 Jahre alten Fahrzeughalter, der Fahrt zugelassen hatte, wurden Strafverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet

Ein bislang Unbekannter ist mit seinem Pkw gegen einen VW Golf gestoßen, der in der Goethestraße, zwischen Volgerstraße und Gravenhorststraße geparkt stand. An dem VW entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Unfall wurde am Dienstagnachmittag, 20.07.21, angezeigt. Der Unfall hat sich zwischen dem 11. und 20.07.21 ereignet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bleckede - Einbruch in Schuppen - Getränke gestohlen

In der Nacht zum 21.07.21, brachen unbekannte Täter in einen Schuppen im Bereich des Draisinenbahnhofs in der Stiepelser Straße ein. Die Täter brachen die Tür auf und stahlen mehrere Sixpacks Mineralwasser und Apfelschorle. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/951170, entgegen.

Lüneburg - Seitenscheibe von Pkw zerstört

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum 21.07.21 eine Seitenscheibe eines VW Golf ein, der in der Wallstraße abgestellt war. In der gleichen Nacht wurden außerdem jeweils eine Seitenscheibe eines VW Polo und eines VW Crafters eingeschlagen, die auf dem Parkplatz einer Schule in der Theodor-Heuss-Straße abgestellt waren. Es entstanden jeweils Sachschäden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - mit Cannabis ertappt

Einen 19-Jährigen kontrollierte die Polizei in den Abendstunden des 20.07.21 in der Parkanlage am Schützenplatz. Dabei stellten die Beamten bei dem jungen Mann gegen 19:40 Uhr einen Klemmleistenbeutel mit Canabisstielen fest. Diese wurden sichergestellt; ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Uelzen

Uelzen - betrunkener Autofahrer versucht zu flüchten - "rote Ampeln missachtet" - Führerschein des Fahranfängers beschlagnahmt

Den Führerschein eines betrunkenen 18 Jahre alten Fahranfängers stellte die Polizei nach einer Alkoholfahrt und Fluchtversuch sicher. Der junge Mann aus der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf hatte sich in den Morgenstunden des 21.07.21 nach dem Konsum von Alkohol hinter das Lenkrad seines Pkw VW gesetzt. Als eine Streifenwagenbesatzung den Heranwachsenden gegen 08:00 Uhr im Bereich der Ebstorfer Straße kontrollieren wollte, beschleunigte dieser, missachtete das Rotlicht mehrerer "Ampeln" und überholte verbotswidrig. Der junge Mann stoppte schließlich selbstständig. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 1,7 Promille fest- und der Führerschein im Rahmen des Strafverfahrens sichergestellt.

Uelzen - "mit Schmackes" in die Parklücke - aufgrund gesundheitlicher Probleme in Mauer gefahren

Leichte Verletzungen erlitt eine 76 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Opel in den Mittagsstunden des 20.07.21 nach gesundheitlichen Problemen. Die Seniorin hatte gegen 11:15 Uhr vorwärts auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes vorwärts eingeparkt und fuhr aufgrund der gesundheitlichen Probleme frontal gegen das Gebäude. Es entstand ein Sachschaden von gut 12.500 Euro.

Uelzen - Kind übersieht Lkw - Fuß gerät unter Reifen

Fußverletzungen erlitt eine zehn Jahre alte Radfahrerin in den Mittagsstunden des 20.07.21 in der Schillerstraße. Das Mädchen war in der Schillerstraße aus Richtung Lüneburger Straße kommend unterwegs und übersah gegen 12:15 Uhr im Baustellenbereich einen rechtsabbiegenden Lkw MAN eines 49-Jährigen, der seinen Abbiegevorgang bereits begonnen hatte. Das Mädchen kollidierte mit dem Auflieger des Lkw und geriet mit dem Fuß unter einen Reifen. Sie wurde mit einer leichten Fußverletzung ins Klinikum gebracht.

Natendorf, OT. Hohenbünstorf/Bad Bevensen - Einbruch in Vereinsheime

In das Vereinsheim im Hohenbünstorfer Weg brachen Unbekannte in der Nacht zum 20.07.21 ein. Neben der Eingangstür wurde auch weitere Innentüren aufgebrochen. Die Täter nahmen u.a. Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Nahrungsmittel, Alkoholika sowie einen Grill mit. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

In der Nacht zum 21.07.21 brachen Unbekannte auch gewaltsam auf das Gelände des Sportplatzes des BSV Union Bevensen in der Röbbeler Straße ein. Hier wurden Türen sowie ein Garagentor aufgebrochen und ein Rasenmähertraktor sowie ein Stromgenerator gestohlen. Es entstand ein Schaden von gut 5.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Suhlendorf, OT. Wellendorf - Einbruch in Friedhofskapelle

In die Friedhofskapelle in Wellendorf brachen Unbekannte im Zeitraum vom 19. auf den 20.07.21 ein. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von gut 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel. 05803-96934-0, entgegen.

Lüder, OT. Reinstorf - Wildschutzzaun, Pfähle und Isolatoren gestohlen

Gut 1000 Meter Wildschutzzaun, mehr als 40 Zaunpfähle sowie Isolatoren stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 10. bis 16.07.21 von einem Maisacker am sog. Nienwohlder Eck in Richtung Steinkreuz. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bodenteich, Tel. 05824-96598-0, entgegen.

Uelzen - Mängel an Pkw festgestellt - Polizei kontrolliert

Im Rahmen der Verkehrsüberwachung und Kontrollen im Zusammenhang mit sog. Tuning kontrollierte die Polizei in den Nachstunden zum 21.07.21 in der Ebstorfer Straße einen 22-Jährigen aus Siegen (NRW) mit seinem Pkw Suzuki Swift. Bei dem Pkw wurden dabei gegen 00:00 Uhr verschiedene Mängel/Bauartveränderungen festgestellt, u.a. Spezialfedern in Verbindung mit Leichtmetallfedern, Austauschstoßdämpfer ohne Einzelabnahme, Air-brush auf den Seitenscheiben, Heckspoiler ohne Nachweis. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren nach der Straßenverkehrszulassungsordnung wurden eingeleitet.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 20.07.21 auf der Bundesstraße 4 im Bereich Hoystorfer Berg. Dabei waren insgesamt sieben Fahrer zu schnell unterwegs. Die Tagesschnellste, eine 35 Jahre alter Pkw-Fahrerin, erwartet mit 155 km/h ein Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg

Weitere Polizeimeldungen


Weitere beliebte Themen in Lüneburg