Rubrik auswählen
Lüneburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeidirektion Lüneburg stellt den ersten gemeinsamen Sicherheitsbericht mit der Polizeiinspektion Celle vor

IMG_6690.jpg

Celle (ots) -

Am heutigen Tage stellten Polizeipräsident Thomas Ring und der Leiter der Polizeiinspektion Celle, Polizeioberrat Frank Freienberg, den ersten gemeinsamen Sicherheitsbericht der Polizeidirektion Lüneburg und der Polizeiinspektion Celle bei einem Ortstermin in Celle vor.

Zu diesem Termin waren der Landrat des Landkreises Celle, Vertreter von Stadt und Landkreis, der Sprecher der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Landkreis, die Abgeordneten des Nds. Landtags sowie Medienvertreterinnen und Medienvertreter eingeladen.

Neben statistischen Daten zur Kriminalität und Aufklärung innerhalb der Polizeiinspektion Celle wurden mit dem ersten Sicherheitsbericht polizeiliche Ermittlungsarbeit, die Bandbreite der polizeilichen Aufgaben und Maßnahmen sowie einzelne Organisationseinheiten der Polizei vorgestellt.

Die Sicherheitslage in der Region ist so gut wie noch nie - die Gesamtzahl der Straftaten ist rückläufig, wohingegen die Aufklärungsquote stetig steigt. Und trotzdem fühlen sich viele Bürgerinnen und Bürger nicht sicher, was unterschiedliche Gründe zur Ursache hat. Mit diesem Sicherheitsbericht soll Transparenz über die vielfältigen polizeilichen Aufgabenbereiche geschaffen und das Vertrauen in die Polizei vor Ort ausgebaut werden.

Dazu Polizeipräsident Thomas Ring: "Die Region der Polizeidirektion war noch nie so sicher wie heute! Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf ihre Polizei verlassen. Mit dem Sicherheitsbericht möchten wir das Sicherheitsgefühl unserer Bürgerinnen und Bürger stärken, insbesondere in den Situationen, in welchen Kriminalität öffentlich sichtbar wird."

Der Sicherheitsbericht ist auf der Homepage der Polizeidirektion Lüneburg unter folgendem Link für alle Bürgerinnen und Bürger einsehbar:

https://www.pd-lg.polizei-nds.de/startseite/kriminalitat/sicherheitsberichte/sicherheitsberichte-der-pd-luneburg-116153.html

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lüneburg Mareike Kowalewski Auf der Hude 2 21339 Lüneburg Telefon: 04131/8306-1050 E-Mail: pressestelle@pd-lg.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-lg.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Lüneburg

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Lüneburg


Weitere beliebte Themen in Lüneburg