Rubrik auswählen
Lüneburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-Dan./Uelzen vom 02./03.07.22 ++

Lüneburg (ots) -

Pressemeldung PI Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen - 01.07.-03.07.2022 ++

- Landkreis Lüneburg -

Alkohol am Steuer

Am Freitag, gegen 19:40 Uhr kam ein Pkw in der Dahlenburger Landstraße in Lüneburg nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen geparkten Pkw. Der 17-jährige Verursacher war deutlich alkoholisiert. Er pustete über 1 Promille. Eine Fahrerlaubnis besaß er nicht. Am Sonntag, gegen 02:15 Uhr stellte eine Polizeistreife einen Fahrradfahrer in der Soltauer Straße in Lüneburg fest, der in deutlichen Schlagenlinien unterwegs war und bei Rotlicht über eine Ampel fuhr. Der 27-jährige Fahrer war stark alkoholisiert. Er pustete über 2,8 Promille.

Radfahrer übersehen

Am Samstag, gegen 09 Uhr übersah eine 79-jährige Autofahrerin beim Verlassen des Parkplatzes eines Lebensmittelmarkts in der Hamburger Landstraße in Bardowick einen bevorrechtigten 83-jährigen Fahrradfahrer. Der Radfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Ein Zeuge leistete vorbildlich 1. Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Motorradstürze durch Ölspur

Am Samstag, gegen 19:50 Uhr stürzte eine 61-jährige Motorradfahrerin, als sie auf der B 4 von Melbeck kommend auf die Lüneburger Umgehungsstraße auffahren wollte. Grund für den Sturz war eine nicht gesicherte Ölspur im Kurvenbereich. 10 Min. später stürzte an der gleichen Stelle aus gleicher Ursache ein 60 Jahre alter Motorradfahrer. Beide wurden leicht verletzt. Die Motorräder waren so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Auffahrt wurde für die Bergung der Fahrzeuge und die Beseitigung der Ölspur gesperrt.

Auseinandersetzungen

Am Samstag, gegen 13:15 Uhr kam es im Lüneburger Clamartpark zu einem Streit zwischen mehreren alkoholisierten Personen. Der Streit eskalierte. In der folgenden körperlichen Auseinandersetzung wurde ein 44-jähriger Mann verletzt. Er hatte eine stark blutende Kopfplatzwunde und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter flüchteten. Am Samstag, gegen 03 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Mann mit einem VW Polo auf den Lüneburger Stintmarkt, der zu diesem Zeitpunkt durch einige Kneipenbesucher noch gut besucht war. Ein Passant wies den Fahrer darauf hin, dass er sich in einer Fußgängerzone befindet. Der Fahrer fühlte sich dadurch derart provoziert, dass er zwei Schlagstöcke aus seinem Kofferraum holte und mehrere Personen damit verletzt. Er flüchtet vor Eintreffen der alarmierten Polizei. Das Auto ließ er mitten auf dem Stintmarkt zurück.

Häusliche Gewalt

Am Samstag, gegen 23:00 Uhr kam es zum Streit zwischen einem 35-jährigen alkoholisierten Mann und seiner Lebensgefährtin in deren Wohnung in der Straße Jüttkenmoor in Lüneburg. Der Mann erhielt einen Platzverweis. Da er diesem nicht nachkam und sich sehr uneinsichtig zeigte, wurde er in Gewahrsam genommen.

- Landkreis Lüchow-Dannenberg -

Gefährliche Körperverletzung/ Körperverletzung in 29499 Zernien

Von Samstag, den 02.07.2022, bis Sonntag, den 03.07.2022, kam es im Zusammenhang des Kleinfeldturniers in Zernien zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 22-Jährigen, welcher durch mehrere Personen zunächst verfolgt und anschließend durch Tritte und Stockschläge verletzt wurde. Weiterhin gerieten zwei männliche Personen in Streit, was letztlich darin gipfelte, dass der 29-jährige Beschuldigte, das 28-jährige Opfer durch einen Faustschlag verletzte. Beide Opfer wurden jeweils dem Krankenhaus in Dannenberg zugeführt. Die eingesetzten Beamten leiteten jeweils entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Diebstähle, Körperverletzungen und Sachbeschädigung in 29462 Wustrow

Von Freitag, den 01.07.2022, bis Sonntag, den 03.07.2022, kam es im Zusammenhang des Erntefestes in Wustrow zu Diebstählen von Kraftfahrzeugkennzeichen eines Pkw´s sowie dem Diebstahl eines Motoradhelmes, welcher am dazugehörigen Krad deponiert war. Zudem kam es zu zwei Körperverletzungsdelikten, wobei die jeweiligen Opfer leichte Verletzungen davontrugen, welche jedoch nicht weiter medizinisch versorgt werden mussten. Die Beschuldigten hierzu konnten seitens der Beamten ermittelt werden. Weiterhin wurde die Glasscheibe eines Spielautomaten durch einen Beschuldigten mittels Faustschlages komplett zerstört.

Hinsichtlich der Diebstahlsdelikte und der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Lüchow, unter der Telefonnummer: 05841/122 215, sachdienliche Hinweise entgegen.

Körperverletzungen in 29451 Dannenberg -

Von Samstag, den 02.07.2022, bis 03.07.2022, kam es im Zusammenhang des Schützenfestes in Dannenberg zu mehreren Körperverletzungsdelikten zwischen unterschiedlichen Personen. Teilweise herrschte zum Zeitpunkt des polizeilichen Einschreitens eine aggressive Grundstimmung bei den jeweiligen Kontrahenten beziehungsweise bei den involvierten Veranstaltungsteilnehmern. Insgesamt wurden zunächst seitens der Beamten vier entsprechende Strafanzeigen gefertigt. Trunkenheitsfahrten/ Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz in 29439 Lüchow

Körperverletzungen in Zernien

Von Samstag, den 02.07.2022, bis Sonntag, den 03.07.2022, kam es im Zusammenhang des Kleinfeldturniers in Zernien zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 22-Jährigen, welcher durch mehrere Personen zunächst verfolgt und anschließend durch Tritte und Stockschläge verletzt wurde. Weiterhin gerieten zwei männliche Personen in Streit, was letztlich darin gipfelte, dass der 29-jährige Beschuldigte, das 28-jährige Opfer durch einen Faustschlag verletzte. Beide Opfer wurden jeweils dem Krankenhaus in Dannenberg zugeführt. Die eingesetzten Beamten leiteten jeweils entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Diebstähle, Körperverletzungen und Sachbeschädigung in 29462 Wustrow

Von Freitag, den 01.07.2022, bis Sonntag, den 03.07.2022, kam es im Zusammenhang des Erntefestes in Wustrow zu Diebstählen von Kraftfahrzeugkennzeichen eines Pkw sowie dem Diebstahl eines Motoradhelmes, welcher am dazugehörigen Krad deponiert war. Zudem kam es zu zwei Körperverletzungsdelikten, wobei die jeweiligen Opfer leichte Verletzungen davontrugen, welche jedoch nicht weiter medizinisch versorgt werden mussten. Die Beschuldigten hierzu konnten seitens der Beamten ermittelt werden. Weiterhin wurde die Glasscheibe eines Spielautomaten durch einen Beschuldigten mittels Faustschlages komplett zerstört. Hinsichtlich der Diebstahlsdelikte und der Sachbeschädigung nimmt die Polizei Lüchow, unter der Telefonnummer: 05841/122 215, sachdienliche Hinweise entgegen.

Körperverletzungen in 29451 Dannenberg

Von Samstag, den 02.07.2022, bis 03.07.2022, kam es im Zusammenhang des Schützenfestes in Dannenberg zu mehreren Körperverletzungsdelikten zwischen unterschiedlichen Personen. Teilweise herrschte zum Zeitpunkt des polizeilichen Einschreitens eine aggressive Grundstimmung bei den jeweiligen Kontrahenten beziehungsweise bei den involvierten Veranstaltungsteilnehmern. Insgesamt wurden zunächst seitens der Beamten vier entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Trunkenheitsfahrten/ Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz in 29439 Lüchow

Von Freitag, den 01.07.2022, bis Sonntag, den 03.07.2022, kam es im Bereich von 29439 Lüchow, zu zwei Trunkenheitsfahrten: Am Freitag, den 01.07.2022, konnte ein 24-jähriger Fahrzeugführer aus dem Bereich des Landkreises Gifhorn, unter dem Einfluss berauschender Mittel, in den frühen Abendstunden festgestellt werden. Zudem wies das von ihm geführte Kraftfahrzeug keinen Versicherungsschutz auf. Des Weiteren konnte ein 35-jähriger Uelzener Fahrzeugführer am Sonntagvormittag, ebenfalls in Lüchow, festgestellt werden, der unter dem Einfluss von Alkohol stand. Hierbei wurde ein Atemalkoholwert von 0,69 Promille festgestellt. Die jeweiligen Fahrzeugführer erwarten nunmehr entsprechende Strafverfahren beziehungsweise ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Verkehrsunfallflucht B 248 bei Saaße

Am Samstag, den 02.07.2022, gegen 09:30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Bundesstraße 248 zwischen Lübbow, in Fahrtrichtung Saaße, ein Verkehrsunfall. Hierbei war ein 39-jähriger Fahrzeugführer eines VW Golfes im Begriff einen Lkw mit Auflieger zu überholen, als der 56-jährige Fahrzeugführer des Lkw unvermittelt ausscherte, um einen vor ihm fahrenden Traktor zu überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Pkw in eine Leitplanke gedrückt wurde. Der Lkw setzte seine Fahrt wiederum unbeirrt fort, konnte jedoch durch Beamte im Rahmen der sofortigen Fahndung gestellt werden. Nunmehr erwartet den Lkw-Fahrer ein entsprechendes Strafverfahren bezüglich des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Dieseldiebstahl in 29479 Jameln/ OT Platenlaase

Im Tatzeitraum von Freitag, den 01.07.2022, bis Samstag, den 02.07.2022, wurden im Bereich der Ortschaft 29479 Jameln/ Ortsteil Platenlaase, in der östlichen Feldmark, ca. 250 Liter Diesel aus einen Aggregat einer Beregnungsanlage durch bislang unbekannte Täter entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, unter der Telefonnummer: 05861/985760, entgegen.

- Landkreis Uelzen -

Verkehrsunfall, Widerstand

Am Samstag, gegen 23:25 Uhr, befährt ein 58-jähriger Mann alkoholisiert die Gudesstraße mit seinem Pedelec in Richtung Kreisel Hammersteinplatz. Auf Höhe der Einfahrt zum Kreisel kommt dieser nach rechts von der Fahrbahn ab und stößt mit dem dortigen Verkehrszeichen zusammen. Der Mann wird schwer verletzt und anschließend ins Klinikum Uelzen verbracht. Ein 54-jähriger alkoholisierter Mann befand sich als Ersthelfer an dem Unfallort. Da er die weiteren Maßnahmen durch den Rettungsdienst störte, erhielt er einen Platzverweis, welchem er nicht nachkam. Bei Durchsetzung desselben schlug er einem Polizeibeamten mit der Faust gegen die Schläfe, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ingewahrsamnahmen

Ein 39-jähriger Mann wird Aufgrund von Streitigkeiten mit anderen Lokalbesuchern am Samstag, gegen 05:30 Uhr, aus einer Gaststätte an der Celler Straße in Uelzen verwiesen, weigert sich aber zu gehen. Er kommt einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nach und kündigt an, sich zurück zur Gaststätte zu begeben, sollte er durch die Polizei zur Wohnanschrift verbracht werden. Er wird in Gewahrsam genommen.

Ein anderer 39-jähriger, stark alkoholisierter Verursacher schmeißt am Samstag, gegen 14:35 Uhr, am ZOB Uelzen wahllos mit Gegenständen um sich. Verletzt wird dadurch niemand. Keine strafbaren Handlungen ersichtlich. Der Mann ist nicht wegefähig und wird in Gewahrsam genommen.

Am Sonntag, gegen 00:30 Uhr, wird ein 22-jähriger Mann in Gewahrsam genommen, da er einem Platzverweis für die Gudesstraße und den Schnellenmarkt nicht nachkam. Im Laufe des Abends kam es mehrfach zu Einsätzen mit dem Mann, bei denen er mit Passanten in verbalen Streit geriet.

Verkehrsunfall - Schwerverletzt

Am Sonntag, gegen 06:00 Uhr, verunfallte eine 66-jährige Frau auf der Kreisstraße Ellerndorf Richtung Brockhöfe. Nach eigenen Angaben kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem PKW gegen einen Straßenbaum, nachdem sie kurz eingeschlafen sei. Der Unfall ereignete sich kurz vor ihrem zu Hause, nachdem sie eine Reise von 800 Kilometern zurückgelegt hatte.

Trunkenheit im Verkehr

Samstag, gegen 01:25 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann mit einem PKW die Straße Neu-Ripdorf in Uelzen, obwohl er unter Einfluss alkoholischer Getränke steht. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Einsatz- und Streifendienst Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg Telefon: 04131 8306 23 24 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Lüneburg


Weitere beliebte Themen in Lüneburg