Rubrik auswählen
Lüneburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ "weiter vermisst" - 51-Jähriger geht zum Schwimmen in Baggersee - "Badeunfall" - Suchmaßnahmen weiterhin ohne Erfolg ++

Dimco / Adobe Stock

Lüneburg (ots) -

Landkreis Uelzen

Rosche - "weiter vermisst" - 51-Jähriger geht zum Schwimmen in Baggersee - "Badeunfall" - Suchmaßnahmen weiterhin ohne Erfolg

"Vom Schlimmsten muss die Polizei nach einem Badeunfall in einem Baggersee bei Rosche ausgehen". Nach derzeitigen Ermittlungen hatten acht Männer (alle polnische Staatsbürger) zusammen in den Mittagsstunden des 03.07.22 den stillgelegten Baggersee in der Deponiestraße aufgesucht, um sich abzukühlen. Gegen 13:15 Uhr hatte sich ein 51-Jähriger aus der Gruppe alleine in den See zum Schwimmen begeben. Gut 10 Minuten später bemerkte die anderen Personen, dass der 51-Jährige nicht mehr im Wasser gesichtet werden konnte und alarmierten zeitnah die Rettungskräfte. Mehrere Feuerwehren, THW, DRK und Polizei waren in der Folge bis in die frühen Abendstunden im Sucheinsatz. Dabei wurde auch die Unterwasserdrohne des DRK, Boote und Taucher eingesetzt.

Weitere Ermittlungen und auch Präsenzmaßnahmen am heutigen Tage im Bereich des Baggersees führten nicht zum Auffinden/Antreffen des Mannes. Weitere Suchmaßnahmen auch mit Polizeitauchern und einem Sonarboot sind für den morgigen 05.07.22 geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Lüneburg


Weitere beliebte Themen in Lüneburg