Rubrik auswählen
Lüneburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ Lüneburg - Einbrecher auf frischer Tat erwischt ++ Uelzen - Feuerwerkskörper nach Diebstahl beschlagnahmt ++ Bleckede - Schwer verletzte Fußgängerin erliegt ihren Verletzungen ++

PHOTO-2022-11-29-09-48-19003.jpg

Lüneburg (ots) -

Pressemitteilung der

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 29.11.2022

Lüneburg

Lüneburg - Taschendiebstahl in der Altstadt

Zum Diebstahl einer Geldbörse kam es am 28.11. gegen 17:00 Uhr im Bereich der Straße Am Fischmarkt. Einer 79-Jährigen wurde durch Unbekannte die Geldbörse aus dem getragenen Rucksack entwendet. Der Sachschaden liegt bei gut 100 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüdersburg - Diesel aus Baggertank abgezapft - Hinweise

Zwischen dem 25.11. und dem 28.11. entwendeten Unbekannte aus einem Baggertank gut 60 Liter Diesel. Der Bagger befand sich im Bereich der Landesstraße 219, an der "Bruchwetter". An dem Ort waren mehrere Fahrzeuge abgestellt. Auch an zwei weiteren Baufahrzeugen wurde versucht Diesel zu entwenden. Der Sachschaden liegt bei gut 100 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel. 04136-900590, entgegen.

Bleckede - Schwer verletzte Fußgängerin erliegt ihren Verletzungen

Wie bereits am 28.11. berichtet (siehe: www.presseportal.de) kam es am Morgen des 28.11. zu einem Verkehrsunfall in der Lüneburger Straße, bei welchem eine 87-jährige Fußgängerin über einen Fußgängerüberweg lief und durch einen Pkw angefahren wurde. Die 87-jährige Seniorin hatte bei dem Unfall schwere Verletzungen erlitten, an denen sie noch am gestrigen Tag im Klinikum verstarb.

Lüneburg - Diebe entwenden Fahrräder - Flucht ohne Beute - Zeugen gesucht

Zu einem Fahrraddiebstahl kam es am 28.11. gegen 20:30 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße. Unbekannte entwendeten zwei aneinander gekettete Fahrräder und trugen diese in Richtung eines nahegelegenen Parkplatzes. Dort wurden die Diebe durch Zeugen gestört, ließen von den Rädern ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Fahrräder im Wert von gut 3000 Euro konnten an ihre Eigentümer übergeben werden.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

Lüneburg - Einbrecher auf frischer Tat erwischt

Zu einem Einbruch kam es am 28.11. gegen 17:00 Uhr im Bereich des Wilschenbrucher Weges. Eine zunächst unbekannte Person verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu einem leerstehenden Gebäude und durchsuchte dies mit einer Taschenlampe. Durch Zeugen wurde das Vorgehen beobachtet und die Polizei informiert. Das Gebäude wurde durch Polizeibeamte daraufhin umstellt. Der 44-jährige Verursacher versuchte über den Garten mit einem Rucksack voll Diebesgut aus dem Gebäude zu flüchten, wurde jedoch von Polizeibeamten überwältigt. Die Polizei ermittelt.

Dahlenburg - Straßenlaternen an privater Zufahrt entwendet - Hinweise

Insgesamt fünf fest verbaute Straßenlaternen wurden in der Nacht vom 27.11. auf den 28.11. entwendet. Diese befanden sich auf einer privaten Zufahrt zu einem Tagungszentrum in der Straße Am Hamberg. Der Sachschaden liegt bei gut 9000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel. 05852-951170, entgegen.

Reppenstedt - Einbruch in Einfamilienhaus - Hinweise

Zu einem Einbruch kam es am 28.11. zwischen 09:00 und 17:45 Uhr in der Straße Im Westerfelde. Unbekannte gelangten über die Rückseite des Grundstückes zum Wintergarten und hebelten dort eine Terrassentür auf. In der Folge wurde das Wohnhaus durchsucht. Das genaue Diebesgut ist derzeit noch unbekannt.

Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel. 04131-244480, entgegen.

Lüneburg - Motorradfahrer nach Unfall leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 28.11. gegen 13:30 Uhr Am Wienebütteler Weg. Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr die Straße Am Wienebütteler Weg in Richtung Vögelsen. Dieser beabsichtigte einen vor sich fahrenden Omnibus zu überholen, welcher in gleicher Richtung fuhr. Dabei kollidierte er mit einer entgegenkommenden 45-Jährige mit ihrem Pkw Ford, sodass der 17-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von gut 5000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Jameln, OT. Platenlaase - Dieseldiebstahl aus Pkw - Hinweise

In der Nacht vom 28.11. auf den 29.11. entwendeten Unbekannte Diesel aus einem geparkten Pkw VW Touran. Dieser befand sich in der Straße Platenlaase auf einem Grundstück. Der Sachschaden liegt bei gut 40 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-985760, entgegen.

Uelzen

Bad Bevensen - Ladendieb entwendet 30 Pakete Kaffee

Am 28.11. kam es gegen 12:30 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in der Röbbeler Straße zu einem Ladendiebstahl. Ein 19-Jähriger entwendete 30 Pakete Kaffee und steckte sich diese in seinen Rucksack. Hierbei wurde er durch Mitarbeiter beobachtet und nach Passieren des Kassenbereiches angesprochen. Das Diebesgut wurde ihm abgenommen. Ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls wurde eingeleitet.

Uelzen - Einbrecher im Supermarkt gestellt

Zu einem Einbruch in einen Supermarkt kam es in der Nacht vom 28.11. auf den 29.11. in der Bahnhofstraße. Eine zunächst unbekannte Person gelangte gewaltsam über eine Schiebetür in den Markt. Innerhalb des Geschäftes nahm der Einbrecher einige Lebensmittel an sich und versuchte Zigaretten zu entwenden. Durch die alarmierten Polizeibeamten konnte ein 25-Jähriger im Markt angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde der 25-Jährige nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lüneburg wieder entlassen.

Uelzen - Feuerwerkskörper nach Diebstahl beschlagnahmt - Ermittlungen erfolgreich

Durch die Polizei Uelzen konnte der Diebstahl von Feuerwerkskörpern im Wert von gut 7000 Euro aus einem verschlossenen Container in der Fischerhofstraße aufgeklärt werden. (siehe Meldung vom 15.11.2022 unter www.presseportal.de) Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Polizei und Hinweisen von Zeugen konnten zwei Männer im Alter von 30 und 21 Jahren und eine Frau im Alter von 20 Jahren als Beschuldigte identifiziert werden. Im Verlauf des 28.11. wurden dann unter anderem eine Wohnung und eine Garage in Uelzen durchsucht. Dort konnten eine Vielzahl an Feuerwerkskörpern aufgefunden und beschlagnahmt werden. Darüber hinaus konnten weitere, durch die Beschuldigten verübte Straftaten, aufgeklärt werden. Dabei handelte es sich unter anderem um Sachbeschädigungen durch ebendiese Feuerwerkskörper.

++++++++++++ Bild unter www.presseportal.de ++++++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Julia Westerhoff Telefon: 04131-8306-2515 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Lüneburg


Weitere beliebte Themen in Lüneburg