Rubrik auswählen
 Märkischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Von Allem Etwas.

Lüdenscheid (ots) - Brandermittlungen aufgenommen

Am vergangenen Freitag, 14.05., gegen 23:15 Uhr, wurde das Ordnungsamt im Wald im Bereich Höher Weg auf mehrere Personen aufmerksam, die dort augenscheinlich ein Feuer entfacht und eine Party feierten. Bei Erkennen der Mitarbeiter des Ordnungsamtes nahm die Gruppe reiß aus. Vier junge Damen (15-20 Jahre alt) konnten vor Ort noch angetroffen werden. Auf Grund des Lagerfeuers kam die Feuerwehr und löschte das Feuer ab, da die Gefahr eines Brandes bestand. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Falscher "Wasserwerker" in Wohnung einer 92 jährigen Frau

Am Samstagmittag, gegen 12 Uhr, klingelte ein Mann an der Wohnungstür einer Seniorin in der Parkstraße. Er wolle das Wasser an der Uhr ablesen und ging mit der Seniorin ins Bad. Sie solle die Brause halten und das Wasser beobachten und er verließ das Bad. Da die Seniorin misstrauisch wurde, fand sie den vermeidlichen Wasserableser in ihrer Küche an ihrer Geldkassette. Bei Erkennen der rüstigen Rentnerin flüchtete er ohne Beute.

Personenbeschreibung:

-etwa 35 Jahre alt -hochdeutsche Aussprache -ca. 185cm groß -mittelblonde Haare mit hohem Haaransatz -dunkel gekleidet

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Lüdenscheid erbeten.

Schalksmühle

Was wollten Täter in Sparkassenfiliale? Am Freitag, 14.05.2021, gegen 21:15 Uhr, verschafften sich zwei unbekannte männliche Personen mittels Kreditkarte Zutritt zu einer Sparkassenfiliale an der Alten Hülscheider Straße. Eine Person verließ das Gebäude, um möglicherweise Schmiere zu stehen. Der weitere Täter versuchte einen Geldautomaten zu öffnen. Hierbei beschädigte er die Plastikabdeckung des Geldautomaten und brach ein Stück aus der Verkleidung. Nach einer ganzen Weile wurden die Täter gestört und verließen fluchtartig das Gebäude. Die Polizei fragt nun: Wer kann Hinweise auf zwei verdächtige Personen und/oder ein Fahrzeug im Bereich Hülscheid machen? (Tatzeit von ca. 21:15 Uhr -22 Uhr).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell