Rubrik auswählen
 Märkischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mann in Wohnung beraubt, Katsylator gestohlen.

Hemer (ots) - Am 15.05.2021, gegen kurz nach 1 Uhr, wurde ein 27 jähriger Hemeraner Opfer eines Raubes in seiner Wohnung an der Ostenschlahstraße. Vier Personen verschafften sich unbefugt Zutritt zur Wohnung und attackierten ihn umgehend. Sie schlugen mit Fäusten und einem sogenannten Totschläger auf ihn ein. Die vier Männer durchsuchten die Wohnung und stahlen u.a. drei Playstationen Controller und flüchteten aus der Wohnung. Der verletzte Wohnungsinhaber konnte einen der Täter benennen. Dieser 41 jährige Hemeraner wurde durch die Polizei in seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen. Der Geschädigte wurde bei dem Raubüberfall so schwer verletzt, dass er dem Krankenhaus zugeführt wurde. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen, zur Motivlage liegen bisher keine Erkenntnisse vor. Hinweise zu dem Geschehen am 15.05, gegen 1 Uhr, nimmt die Polizei in Hemer entgegen.

Am 13.05.202, in den Mittagstunden, stellte ein Geschädigter fest, dass man den Katalysator an seinem an der Ihmerter Straße stehenden blauen VW geklaut hatte. Auf dem Hammer knackten unbekannte Täter einen grauen Ford Fiesta und stahlen diverse Werkzeuge und weitere persönliche Gegenständeaus dem Fahrzeug. (Tatzeit 13.05. /14.04.). Sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten ebenfalls an die Polizei in Hemer erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell