Rubrik auswählen
 Magdeburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI MD: 19-Jähriger belästigt gleich mehrere Frauen auf sexueller Basis

Magdeburg (ots) -

Am Mittwoch, den 17. November 2021, gegen 21:50 Uhr wählten zwei weibliche Jugendliche den Notruf und teilten mit, dass sie am Bahnhof Magdeburg Buckau durch einen jungen Mann sexuell belästigt worden sind. Eine Streife der Bundespolizei begab sich umgehend zum Ereignisort und traf am Eingang des Bahnhofs die beiden 15- und 17-jährigen Geschädigten. Diese äußerten, mehrfach von dem 19-jährigen Tatverdächtigen entgegen ihren Willen an den Oberschenkelinnenseiten und dem Gesäß berührt worden zu sein. Die eingesetzten Beamten trafen den Deutschen in einer Sitzgruppe auf dem Bahnsteig an und stellten seine Identität fest. Mit der ihm vorgeworfenen Tat konfrontiert, gab er an, eine der beiden Jugendlichen zuerst versehentlich und danach nochmal mit Absicht berührt zu haben. Daraufhin nahmen die Bundespolizisten den Mann für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Dienststelle am Hauptbahnhof Magdeburg mit. Bei der sich anschließenden Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte einen Grinder mit Anhaftungen von vermutlich unerlaubten Substanzen und stellten diesen sicher. Eine freiwillige Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,09 Promille. Gegen den 19-Jährigen wurden Strafanzeigen wegen sexueller Belästigung und unerlaubtem Besitzes von Betäubungsmittel gefertigt, wegen denen er sich verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg


Weitere beliebte Themen in Magdeburg