Rubrik auswählen
 Magdeburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI MD: Diebstahl eines Radcomputers aufgeklärt

Magdeburg (ots) - Aufgrund der Videoauswertung von einem Datenträger in einem Regionalexpress konnte der Diebstahl eines Radcomputers aufgeklärt und der 56-jährigen Geschädigten am Montag, den 10. Mai 2021 ihr Eigentum zurückgegeben werden. Was war passiert? Bereits im Juli des vergangenen Jahres nutzte die Frau einen Regionalexpress auf der Strecke Magdeburg - Braunschweig. Sie führte ihr E-Bike bei sich und schloss es ordnungsgemäß im Fahrradbereich des Zuges an. Am Rad befand sich ein Radcomputer. Die Frau begab sich anschließend zu ihrem Sitzplatz und hatte ihr E-Bike nicht mehr im Blick. Beim Ausstieg bemerkte sie das Fehlen des Radcomputers und brachte dies bei der Bundespolizei in Braunschweig zur Anzeige. Es folgte eine Videosicherung im Zug und die Daten wurden anschließend ausgewertet. Hierbei war genau zu sehen, wie ein Mann den Radcomputer an sich nahm und aus dem Zug stieg. Durch die weiteren Ermittlungen der Bundespolizei konnte die Identität des mutmaßlichen Diebes aufgeklärt werden. Hierbei handelt es sich um einen 30-jährigen Deutschen. Der Mann wurde am 5. Mai in die Dienststelle der Bundespolizei am Hauptbahnhof Magdeburg zur Beschuldigtenvernehmung vorgeladen und gab die Tat zu. Das Diebesgut hatte er noch bei sich zu Hause und übergab es am gestrigen Tag den zuständigen Ermittler. Es war unversehrt. Die Geschädigte freute sich sehr über den sich anschließenden Anruf der Bundespolizei und die Rückgabe ihres Eigentums. Der Tatverdächtige wird sich wegen des Diebstahls verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Magdeburg