Rubrik auswählen
Magdeburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI MD: Mutter kann nicht helfen - Tochter muss ins Gefängnis

Andrey Popov / Adobe Stock

Bitterfeld (ots) -

Am Sonntag, den 26. Juni 2022 wurde um 20:00 Uhr eine 39-Jährige am Bahnhof in Bitterfeld durch die Bundespolizei kontrolliert. Die fahndungsmäßige Überprüfung im polizeilichen Informationssystem ergab, dass die Deutsche per Vollstreckungshaftbefehl seit dem 02.06.2022 durch die Staatsanwaltschaft Halle gesucht wird. Die Frau wurde aufgrund fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte bereits im Januar 2020 durch das Amtsgericht Halle zu einer Ersatzfreiheitsstrafe von 45 Tagen oder einer Geldstrafe von 1350 Euro verurteilt. Der Haftbefehl wurde der Gesuchten eröffnet und sie entsprechend festgenommen. Diese versuchte noch die geforderte Geldsumme über ihr Mutter aufzubringen, jedoch erfolglos. Somit wurde die Verurteilte durch die eingesetzte Streife in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Magdeburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Magdeburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Magdeburg