Rubrik auswählen
Magdeburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI MD: Mann gibt sich als Polizist aus - Bundespolizei sucht Geschädigte

U. J. Alexander / Adobe Stock

Halle (ots) -

Die Bundespolizei wurde am Dienstag, den 15. November 2022 gegen 21:00 Uhr zum Bahnsteig sechs/sieben am Hauptbahnhof Halle gerufen. Vor Ort befanden sich zwei Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn und ein Mann. Dieser soll sich zuvor gegenüber einer Frau als Kripobeamter ausgegeben und ihren Ausweis verlangt haben. Dies tat die bisher unbekannte Frau nicht und wendete sich hilfesuchend an die Bahnmitarbeiter, die anschließend die Bundespolizei informierten und den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Streife festhielten. Der 25-Jährige verhielt sich teilweise unkooperativ, indem er dauerhaft versuchte die Gesprächsführung zu übernehmen und die Situation zu kontrollieren. Nach der Personalienüberprüfung und der anschließenden Durchsuchung gab der aus Syrien stammende Mann zu, kein Polizeibeamter zu sein. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Amtsanmaßung. Da die Frau unmittelbar nach der Tat vom Bahnsteig verschwand, bittet die Bundespolizei sie, sich bei der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800 / 6 888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Magdeburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Magdeburg