Rubrik auswählen
Magdeburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI MD: Gesuchte zahlt 600 Euro Geldstrafe und entgeht dadurch dem Gefängnis

methaphum / Adobe Stock

Magdeburg (ots) -

Am Mittwoch, den 30. November 2022 traf eine Streife der Bundespolizei gegen 09:15 Uhr in Magdeburg eine 29-jährige Frau an, welche per Vollstreckungshaftbefehl seit Juni dieses Jahres durch die Staatsanwaltschaft gesucht wurde. Demnach hatte sie das Amtsgericht Magdeburg im Oktober des vergangenen Jahres wegen Leistungserschleichung zu einer Geldstrafe von 600 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 30 Tagen verurteilt. Da sie weder die Geldstrafe zahlte, noch sich, trotz ergangener Ladung, dem Strafantritt nicht gestellt hatte, erging der Haftbefehl. Diesen eröffneten die Bundespolizisten der Deutschen, nahmen sie fest und mit auf die Wache am Hauptbahnhof. Ihr gelang es, die Geldstrafe zu begleichen, so dass sie gegen halb 11 wieder auf freien Fuß war.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391-56549-505 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Magdeburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Magdeburg