Rubrik auswählen
 Main-Taunus-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Werkzeugdiebe unterwegs +++ 200 Baumschutzhüllen beschädigt +++ Taxifahrer kontrolliert

Hofheim (ots) - 1. Hochwertige Werkzeuge von Baustelle gestohlen, Eschborn, Kölner Straße, Samstag, 03.04.2021, 15:00 Uhr bis Dienstag, 06.04.2021, 07:00 Uhr

(jn)Werkzeug mit fünfstelligem Wert haben Unbekannte im Tatzeitraum zwischen Samstagnachmittag und Dienstagmorgen in Eschborn von einer Baustelle entwendet. Die bislang unbekannten Täter betraten das Baustellengelände in der Kölner Straße und ein dort gelegenes Gebäude. Im weiteren Verlauf hebelten die Täter mehrere Lagerraumtüren auf und nahmen neben Bohrhammern und -Maschinen auch zwei Presslufthammer, ein Lasermessgerät und weitere Werkzeuge mit. Sowohl von den Dieben als auch von dem Diebesgut fehlt bisher jede Spur.

Hinweise zu der Tat werden von der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 entgegengenommen.

2. Baumschutz beschädigt,

Eschborn, Schwalbach am Taunus, Arboretum, Am weißen Stein, Mittwoch, 24.03.2021, 08:00 Uhr bis Dienstag, 30.03.2021, 08:00 Uhr

(jn)Ein oder mehrere Unbekannte haben Ende März etwa 200 Baumschutz-Gitterhüllen und die dazugehörigen Holzpfosten einer Grünanlage bei Eschborn beschädigt. Die Täter rissen die Hüllen und Pfosten, welche neue Mischpflanzen im Bereich des "Arboretum" vor Wildtieren schützen sollten, heraus und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise werden von der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 entgegengenommen.

3. Blauer Pkw mutwillig zerkratzt,

Bad Soden am Taunus, Heinrichstraße, Montag, 05.04.2021, 22:00 Uhr bis Dienstag, 06.04.2021, 10:00 Uhr

(jn)Allem Anschein nach zu einem Fall von Vandalismus kam es in der Nacht zum Dienstag in Bad Soden. Ein oder mehrere unbekannte Täter beschädigten einen in der Heinrichstraße geparkten blauen VW Golf, indem sie die Beifahrerseite über die gesamte Länge zerkratzten. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, werden unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 von der Polizei in Eschborn erbeten.

4. Verkehrsteilnehmer überprüft,

Bad Soden am Taunus, Eschborn, Sulzbach, Dienstag, 06.04.2021

(jn)Zahlreiche Verkehrsteilnehmer haben Eschborner Polizisten am Dienstag in Bad Soden, Eschborn und Sulzbach kontrolliert und dabei mehrere Dutzend Verstöße festgestellt. Im Rahmen der Kontrollen wurde ein besonderes Augenmerk auf Taxifahrer und die diesbezügliche Einhaltung der Beförderungsbedingungen gelegt. Insgesamt fielen den teils frisch geschulten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten 35 Mängel bzw. Ordnungswidrigkeiten auf, die zu entsprechenden Verfahren führten. Sämtliche im Zusammenhang mit Taxis festgestellte Verstöße wurden den zuständigen Ordnungsämtern übersandt, die nun über mögliche Konsequenzen entscheiden werden. Neben den üblichen Pflichten von Verkehrsteilnehmern, müssen Taxifahrer weitere Voraussetzungen erfüllen und Dokumente wie z.B. die Tarif- und Beförderungsbedingungen, einen Auszug aus der Genehmigungsurkunde und Kartenmaterial des eingetragenen Pflichtfahrgebietes mit sich führen bzw. sichtbar in ihrem Wagen aushängen. Auch eine regelmäßige Eichung des Fahrpreisanzeigers sowie eine Hauptuntersuchung des Kfz alle zwölf Monate sind vorgeschrieben.

5. BMW beschädigt und weitergefahren,

Hofheim am Taunus, Nordring, Dienstag, 06.04.2021, 08:00 Uhr bis 13:20 Uhr

(jn)In Hofheim ereignete sich am Dienstag eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein Schaden in Höhe von 4.000 Euro entstanden ist. Gegen 08:00 Uhr hatte die Besitzerin eines BMW ihren Wagen im Nordring auf Höhe der Hausnummer 29 abgestellt. Als sie um 13:20 Uhr zu ihrem Pkw zurückkehrte, fielen ihr erhebliche Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite auf, die allem Anschein nach von einem bislang unbekannten Autofahrer oder einer unbekannten Autofahrerin verursacht worden waren, der / die den Nordring befahren hatte. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, hatte sich dieser / diese unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim ermittelt und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell