Rubrik auswählen
 Main-Taunus-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere Rollerdiebstähle in Eschborn +++ Elektroschocker im Briefkasten +++ Pkw während Einkauf beschädigt +++ Heckscheibe von Pkw eingeschlagen

Hofheim (ots) - 1. Eigentumsdelikte

1.1 Rollerdiebstahl

Mehrere Rollerdiebstähle in Eschborn +++

Tatort: 65760 Eschborn, Lübecker Straße

Tatzeit: Montag, 12.04.2021, 16:00 Uhr bis Freitag, 16.04.2021, 16:00 Uhr

Im Eschborner Stadtbereich kam es in der Zeit von Montagnachmittag bis Freitagnachmittag gleich zu mehreren Einsätzen wegen gestohlenen Rollern. Während die unbekannten Täter in der Lübecker Straße, trotz gewaltsamer Einwirkung, einen von zwei Rollern nicht vom Tatort entwenden konnten, wurde ein zweiter Roller auf dem Parkplatz entwendet. Der entwendete Roller hat einen Wert von 400EUR. An dem angegangenen Roller entstand ein Sachschaden in der Höhe von 100EUR. Zu einem weiteren Diebstahl eines Mokick-Rollers kam es im Bereich der Berliner Straße. Dort wurde ein roter Roller der Marke Italjet im Wert von 500EUR entwendet. Die Polizeistation in Eschborn hat die Ermittlungen wegen dem besonders schweren Fall des Diebstahls gemäß §§242, 243 StGB in drei Fällen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Polizeistation in Eschborn unter der 06196 - 9695 - 0 zu melden.

2. Verstoß Waffengesetz

2.1 Verbotener Umgang mit Waffen

Elektroschocker im Briefkasten +++

Tatort: 65239 Hochheim am Main

Tatzeit: bis Donnerstag, 15.04.2021, 16:00 Uhr

Der Polizeistation in Flörsheim wurde durch einen Hochheimer Bürger ein Fund der etwas anderen Art gemeldet. Am Donnerstagnachmittag fand der Hochheimer in seinem Briefkasten einen Schlüsselbund. Soweit so gut, dachte sich der Hochheimer, bis er feststellte, dass es sich bei dem Autoschlüssel an dem Schlüsselbund nicht um einen handelsüblichen Pkw-Schlüssel, sondern um einen Elektroschocker, getarnt als Pkw-Schlüssel, handelt. Da der festgestellte Elektroschocker kein Prüfzeichen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) aufwies, wurde durch die Polizeistation in Flörsheim ein Strafverfahren gegen Unbekannt, wegen dem verbotenen Umgang mit verbotenen Waffen gemäß §52 des Waffengesetzes, eingeleitet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der 06145 -5476 - 0 zu melden.

3. Verkehrsdelikte

3.1 Unfallflucht

Pkw während Einkauf beschädigt +++

Tatort: 65779 Kelkheim (Taunus), Fischbacher Straße Tatzeit: Freitag, 16.04.2021, 16:50 Uhr bis Freitag, 16.04.2021, 17:20 Uhr

Während eine 72-jährige Bürgerin aus Oberliederbach ihren Einkauf in einem Supermarkt versah, wurde ihr Pkw auf dem Parkplatz durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. An dem geparkten lila Audi A5 entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000EUR. Der Unfallverursacher, welcher nach Zeugenaussagen männlich und etwas 70-Jahre alt sein soll, entfernte sich von dem Unfallort in einem weißen Kleinwagen, ohne seinen Pflichten als Kraftfahrzeugführer nachzukommen. Ermittlungen wegen einer Verkehrsunfallflucht wurden eingeleitet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich beim regionalen Verkehrsdienst unter der 06195 6749 - 0 zu melden.

3. Sonstiges

3.1 Sachbeschädigung an Pkw

Heckscheibe von Pkw eingeschlagen +++

Tatort: 65795 Hattersheim am Main, Neugasse Tatzeit: Freitag, 16.04.2021, 16:00 Uhr - Freitag, 16.04.2021 19:10 Uhr

Ein unbekannter Täter beschädigte am Freitagnachmittag in Hattersheim mutwillig einen am Seitenstreifen geparkten Pkw. An dem silbernen Mercedes wurde mit einem unbekannten Gegenstand die Heckscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in der Höhe von 450EUR. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Polizeistation in Hofheim unter der 06192 2079 - 0 zu melden.

gefertigt: Lorenz, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell