Rubrik auswählen
 Main-Taunus-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Überfall auf Taxifahrer +++ Gemeinsame Kontrollen von Polizei und Ordnungsämtern

Hofheim (ots) - 1. Taxifahrer überfallen,

Kelkheim (Taunus), Parkstraße, Gustav-Adolf-Straße, Mittwoch, 21.04.2021, 23:55 Uhr

(jn)Ein 50-jähriger Taxifahrer aus Frankfurt ist in der vergangenen Nacht in Kelkheim von einem unbekannten Mann überfallen und um mehrere Hundert Euro beraubt worden. Derzeitigen Ermittlungen zufolge soll der Unbekannte, mit der Aufforderung nach Kelkheim gefahren zu werden, gegen 23:40 Uhr am Höchster Bahnhof in das Taxi des Geschädigten gestiegen sein. Am Ziel in der Parkstraße angekommen, zog der Täter dann einen schusswaffenähnlichen Gegenstand aus der Tasche und forderte den 50-Jährigen dazu auf, sämtliches Bargeld zu übergeben. Hiernach stieg der etwa 30 Jahre alte Räuber mit athletischer Figur aus dem Auto aus und lief mit der Beute in Richtung Gustav-Adolf-Straße davon. Er soll den Angaben des Geschädigten zufolge ungefähr 1,85 Meter groß und mit einer dunklen Mütze sowie einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein. Zudem habe er perfektes Deutsch gesprochen.

Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

2. Verkehrstage Ost,

Bad Soden am Taunus, Schwalbach am Taunus, Eschborn, Mittwoch, 21.04.2021, 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

(jn)Am Mittwoch fanden im östlichen Main-Taunus-Kreis mehrere Kontrollen statt, bei denen insgesamt rund 60 Fahrzeuge überprüft wurden. Gemeinsam mit den jeweiligen Ordnungsämtern wurden Autofahrerinnen und Autofahrer in Bad Soden, Schwalbach und Eschborn hinsichtlich eines regelkonformen Verhaltens im Verkehr sowie der Einhaltung weiterer Vorschriften kontrolliert. Schwerpunktmäßig rückten dabei auch Taxis und Mietwagen in das Visier der Ordnungshüter. Im Rahmen der Verkehrskontrollen wurden über 20 Ordnungswidrigkeiten, überwiegend Gurt- und Handyverstöße, festgestellt und entsprechend geahndet. Darüber hinaus bestreiften die eingesetzten Kräfte unter anderem auch den Schwalbacher Marktplatz sowie die Ladenpassage, um die Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnungen zu überprüfen. Bilanzierend bleibt festzustellen, dass sich das Gros der Kontrollierten vorbildlich verhielt und es verhältnismäßig wenige Beanstandungen gab.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell