Rubrik auswählen
Main-Taunus-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Versuchte Einbrüche in Hofheim +++ Brennendes Toilettenhäuschen in Hofheim +++ Mehrere Zehntausend Euro Schaden bei Fahrzeugteilediebstahl in Hattersheim +++ 14-Jähriger Radfahrer verletzt

stasnds / Adobe Stock

Hofheim (ots) -

1.Einbrecher gehen mehrfach leer aus,

Hofheim am Taunus, Rossertstraße, Ritterlingstraße, Steingasse, bis Montag, 28.11.2022

(jn)In Hofheim kam es in den letzten Tagen zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser, bei denen die Einbrecher leer ausgingen. Bereits im Tatzeitraum seit Donnerstag, 17.11.2022 hatten sich Unbekannte durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einem Wohnhaus in der Steingasse in Wallau verschafft. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume, entfernten sich jedoch bisherigen Erkenntnissen nach ohne Beute. Sie hinterließen einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro an dem Fenster. Eine weitere Tat ereignete sich am Samstagabend in einem Mehrfamilienhaus in der Ritterlingstraße. Auch hier nutzten Gauner die Abwesenheit der Bewohner einer Wohnung im 1. Stock und kletterten zunächst auf einen Balkon. Über diesen gelangten sie in die Wohnräume, wo sie mehrere Räume durchwühlten, allerdings auch hier nichts entwendeten. Gleichsam erfolglos blieben Unbekannte beim Versuch, in ein Einfamilienhaus in der Rossertstraße in der Hofheimer Kernstadt einzubrechen. Mit Hebelwerkzeug machten sie sich sowohl an einer Terrassentür als auch einem Fenster an der Gebäuderückseite vergeblich zu schaffen. Sie scheiterten und ließen einen Schaden in Höhe von knapp 1.000 Euro zurück. Die Tat wurde am Montagmorgen festgestellt.

Hinweise zu allen drei Taten erbittet das Einbruchskommissariat der Sulzbacher Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

2. Mobiles Toilettenhäuschen in Brand geraten, Hofheim am Taunus, Neugasse, Montag, 28.11.2022, 23:07 Uhr

(jn)Am Montagabend brannte in Hofheim ein "Dixi-Klo", wobei das Häuschen komplett zerstört wurde und ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand. Um kurz nach 23:00 Uhr war die in der Neugasse auf dem Gehweg positionierte Kabine der Rettungsleitstelle gemeldet worden, da sie in Brand geraten war. Auch nach Abschluss der Löscharbeiten durch die Feuerwehr konnten keine Hinweise auf die Brandursache festgestellt werden. In Anbetracht der Gesamtumstände ist jedoch zumindest von einer fahrlässigen Tat auszugehen. Glücklicherweise blieb ein in unmittelbarer Nähe des Feuers geparkter Pkw unbeschädigt.

Personen, die verdächtige Beobachtungen am Montagabend im Tatortbereich gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

3. Scheinwerfer und Räder gestohlen - Hoher Schaden bei Fahrzeugteilediebstahl, Hattersheim am Main, Heddingheimer Straße, Samstag, 26.11.2022, 13:00 Uhr bis Montag, 28.11.2022, 06:55 Uhr

(jn)Im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben unbekannte Täter auf dem Gelände eines Hattersheimer Autohauses zugeschlagen und einen fünfstelligen Schaden an mehreren Pkw verursacht. Den Angaben des Geschädigten zufolge, betraten die Kriminellen zwischen Samstagmittag und Montagmorgen das Gelände, welches in einem Industriegebiet in der Heddingheimer Straße liegt. Dort bockten sie ein Fahrzeug auf und entwendeten den gesamten Satz Autoreifen im Wert von mehreren Tausend Euro. Darüber hinaus verschafften sich die Unbekannten Zutritt zum Fahrzeuginnenraum zweier Pkw und demontierten letztlich die Frontscheinwerfer. Durch ihr rabiates Vorgehen entstand an den zwei Autos ein Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Die Kriminalpolizei in Sulzbach übernimmt die Ermittlungen und bittet um sachdienliche Hinweise, die unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegengenommen werden.

4. Baumaschinen und Werkzeug von Baustelle gestohlen, Eschborn, Alfred-Herrhausen-Allee, Samstag, 26.11.2022, 12:30 Uhr bis Montag, 28.11.2022, 06:20 Uhr

(jn)In den zurückliegenden Tagen wurden auf einer Eschborner Baustelle Gegenstände im Wert von mindestens 10.000 Euro gestohlen. Dabei hatten es die Täter zwischen Samstagmittag und Montagmorgen auf eine Baustelle in der Alfred-Herrhausen-Allee abgesehen. Dort brachen sie einen Container auf, in dem entsprechendes Werkzeug und andere Baustellegerätschaften aufbewahrt wurden. Bis dato ist noch unklar, was die Diebe genau erbeuteten.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

5. Imbiss aufgebrochen und Beute gemacht, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Casteller Straße, bis Montag, 28.11.2022, 09:45 Uhr

(jn)Am Montagmorgen wurde in Hofheim, Diedenbergen festgestellt, dass unbekannte Täter in den Tagen zuvor, einen Imbiss aufgebrochen und Bargeld sowie Getränke gestohlen hatten. Den Spuren zufolge hebelten die Täter den Imbiss auf dem Parkplatz eines Gartencenters in der Casteller Straße auf und entwendeten mehrere Hundert Euro Bargeld sowie mehrere Getränkeflaschen. Der gesamte Sach- und Beuteschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

6. Einbruch in leerstehendes Einfamilienhaus ohne Beute, Hattersheim am Main, Eddersheim, Parkstraße, Samstag, 26.11.2022, 13:30 Uhr bis Montag, 28.11.2022, 14:00 Uhr

(jn)Mit leeren Händen sind ein oder mehrere unbekannte Täter zwischen Samstag und Montag geflüchtet, nachdem sie in ein leerstehendes Einfamilienhaus in Hattersheim eingebrochen waren. Den Spuren am Tatort in der Parkstraße zufolge, betraten sie das Grundstück im Ortsteil Eddersheim und öffneten eine seitliche Zugangstür des Wohnhauses mit Brachialgewalt. Daraufhin betraten sie die ehemaligen Wohnräume, fanden jedoch keine potentielle Beute und flüchteten erfolglos. Der entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

7. Jugendlicher Radfahrer bei Unfall verletzt, Eschborn, Rathausplatz, Montag, 28.11.2022, 16:46 Uhr

(jn)Ein 14-jähriger Eschborner, der am Montagnachmittag mit seinem Mountainbike unterwegs war, ist gestern in Eschborn bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Um 16:46 Uhr überquerte der Junge auf seinem Fahrrad den Fußgängerüberweg in der Straße "Rathausplatz" auf Höhe der Hausnummer 36. Zeitgleich befuhr ein 37-jähriger BMW-Fahrer aus Steinbach den Rathausplatz in Richtung "Am Stadtpfad". Der 37-Jährige bemerkte den Zweiradfahrer und bremste ab, konnte jedoch eine Kollision mit ihm nicht mehr vermeiden. Der 14-Jährige musste mit leichteren Verletzungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Zudem entstand ein Sachschaden an dem Auto sowie dem Fahrrad.

8. 41-Jähriger kollidiert mit geparkten Fahrzeugen, Bad Soden am Taunus, Gartenstraße, Montag, 28.11.2022, 19:20 Uhr

(jn)Eine leichtverletzte Frau und ein fünfstelliger Sachschaden an drei Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Montagabend in Bad Soden. Wie die Unfallaufnahme zeigte, befuhr ein 41 Jahre alter Bad Sodener am Steuer eines Fiat um 19:20 Uhr die Gartenstraße in Fahrtrichtung Königsteiner Straße. Beim Befahren der Gartenstraße habe er aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto verloren und kollidierte in der Folge mit einem abgeparkten Chevrolet. Durch die Wucht des Aufpralles beschädigte der Chevrolet noch einen weiteren geparkten Pkw. Zum Zeitpunkt der Kollision saß bereits eine 60-jährige Frau auf dem Fahrersitz des Chevrolets. Sie klagte infolge des Unfalles über Schmerzen, die untersucht werden mussten. An den drei Pkw entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Main-Taunus-Kreis