Rubrik auswählen
 Marburg-Biedenkopf
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbruch in der Kirche; Mehrere Anzeigen nach wiederholtem Einsatz; Dellen im Dach; Positiver Drogentest; Unfallfluchten in Marburg und Breidenbach

Marburg-Biedenkopf (ots) - Fronhausen - Einbruch in der Kirche

Am Montag, 22. Februar, betrat ein Einbrecher zwischen 10 und 17.10 Uhr die Kirche im Steinweg. Er öffnete gewaltsam zwei Schränke und stahl eine an einem Balken befestigte, leere Geldkassette. Die Kripo Marburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat in der fraglichen Zeit in oder an der Kirche oder in unmittelbarer Nähe verdächtige Beobachtungen gemacht? "Jeder Hinweis könnte helfen. Lieber eine Meldung zu viel als eine zu wenig." Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marbach - Mehrere Anzeigen nach wiederholtem Einsatz

Am Montagabend (22. Februar) fuhr die Polizei nach der Mitteilung über Streit und Krach in einer Wohnung in den Höhenweg und sorgte für Ruhe. Kaum war die Polizei wieder weg, ging der Streit zwischen einem Mann und einer Frau erneut los und die Polizei musste erneut einschreiten. Jetzt stellte sich heraus, dass der alkoholisierte, polizeibekannte 25-Jährige im Gemeinschaftskeller des Hauses eine Waschmaschine beschädigt und auf der Straße mehrere Gullydeckel ausgehoben und auf der Fahrbahnmitte abgelegt hatte. Bei der zur Verhinderung weiterer Straftaten notwendigen Ingewahrsamnahme leistete der Mann Widerstand, indem er sich sperrte und absichtlich fallen ließ. Er muss sich demnächst wegen der Sachbeschädigung, dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und wegen Widerstand verantworten. Der Mann verbrachte den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle.

Cölbe - Dellen im Dach

Wie kommen die Dellen in den hinteren Teil des Daches eines silbernen 3er BMW Cabriolets? Die Polizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Der Schaden beträgt vermutlich ca. 1500 Euro. Der nicht zugelassene Pkw stand auf dem Ausstellungsgelände eines Kfz.-Vertriebs am Anfang der Kasseler Straße. Der Schaden trat zwischen Dienstag 15. Dezember 2020 und Montag, 22. Februar ein. Weitere beschädigte Autos auf dem Ausstellungsgelände sind bislang nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Oberdieten - Positiver Drogentest

Zum einen reagierte der Drogentest des 21 Jahre alten Autofahrers positiv auf THC, zum anderen fand die Polizei bei ihm noch eine geringe Menge Marihuana. Für den im angrenzenden Bundesland lebenden Mann bedeutete dies das Ende der Autofahrt am Dienstag. 23. Februar, um 05.35 Uhr. Er musste sein Auto in Oberdieten stehen lassen. Die Polizei veranlasste zudem die notwendige Blutprobe. Der Mann muss sich wegen des Erwerbs- und Besitzes von Betäubungsmitteln und wegen des Fahrens unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln verantworten. Bei positivem Ergebnis der Blutprobe droht ihm der Führerscheinentzug.

Unfallfluchten - Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Marburg - Unfallflucht in der Friedrich -Ebert-Straße

Der bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigte silberne 1er BMW parkte entgegen der Fahrtrichtung etwa in Höhe des Anwesens Friedrich-Ebert-Straße 60. Der Schaden an der Beifahrerseite des BMW beträgt mindestens 500 Euro. Der Unfall war zwischen 08 Uhr am Samstag, und 14 Uhr am folgenden Sonntag, 21. Februar. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Angaben zum bislang unbekannten, verursachenden Auto und/oder dessen Fahrer*in machen? Hinweise bitte an die Unfallfluchtermittler der Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Breidenbach - Verursachendes Fahrzeug stand noch daneben

Dank der frühzeitigen Rückkehr der Seatfahrerin, dürfte zumindest die Schadensregulierung gesichert sein, denn das mutmaßlich den Schaden verursachende Fahrzeug stand noch neben ihrem. Abgestellt hatte sie ihren roten Ibiza am Montag, 22. Februar, um 07.45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Gastronomiebetriebs in der Bahnhofstraße. Bei der Rückkehr um 17.45 Uhr sah sie den Schaden auf beiden Türen der Fahrerseite. Der Schaden beträgt mindestens 1200 Euro. Als sie sich den nebenstehenden grauen Skoda Kombi anschaute, stellte sie korrespondierende Spuren und roten Fremdlack fest. Wahrscheinlich hat der Fahrer oder die Fahrerin des Skoda beim Einparken den roten Seat touchiert und sich anschließend vom Unfallort entfernt, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und ohne die Polizei anzurufen. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise geben? Polizei Biedenkopf, Tel. 06461 9295 0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell