Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizeieinsatz

Animaflora PicsStock / Adobe Stock

Kaisersesch (ots) -

Am gestrigen Freitag kam es nach einem Tankbetrug an der Tankstelle in Kaisersesch zu einem Polizeieinsatz, bei dem auch der Hubschrauber involviert war. Zwei Männer hatten an der Tankstelle ihren PKW betankt und wollten nicht zahlen. Aufgrund der Zivilcourage von weiteren Bürgern, die den betreffenden PKW mit ihren eigenen Fahrzeugen zuparkten konnten die beiden Täter mit ihrem Fahrzeug nicht wegfahren. Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete einer der beiden Tatverdächtigen zu Fuß. Der Zweite Verdächtige wurde durch die Anwesenden in der Tankstelle an der Flucht gehindert. Er wurde im Anschluss mit zur Dienststelle genommen um weiterführende Maßnahmen durchzuführen. Im Rahmen der Absuche nach dem Geflüchteten kam auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz. Eine Gefahr, ausgehend von dem Flüchtenden bestand zu keinem Zeitpunkt. Die Polizei bedankt sich ausdrücklich für das Mitwirken der Anwesenden auf dem Tankstellengelände.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cochem

Telefon: 02671-9840

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung