Rubrik auswählen
 Mettmann
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schlägerei löst Polizeieinsatz aus - die Polizei ermittelt und sucht Zeugen - Hilden - 2105009

DigitalfunkManneinzeln1.jpg

Mettmann (ots) - Eine Schlägerei zwischen mehreren Personen am Samstagnachmittag (01. Mai 2020) auf dem Nove-Mesto-Platz in Hilden hat einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 17:00 Uhr meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf dem Nove-Mesto-Platz in Hilden. Mehrere Personen schlugen, unter anderem mit einem Baseballschläger, aufeinander ein.

Die zeitnah eingetroffenen Beamten konnten eine flüchtige Person nach kurzer Nacheile in einer Seitenstraße antreffen und zunächst vorläufig festnehmen. Der 17-jährige Erkrather gab im Rahmen einer ersten Befragung an, von einer Gruppe unbekannter Personen angegriffen und geschlagen worden zu sein. Hierbei war er unter anderem am Kopf verletzt worden.

Weitere Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es zur Tatzeit, aus bisher ungeklärter Ursache, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen vornehmlich jugendlicher Beteiligter gegeben hatte, in dessen Verlauf sowohl ein Baseballschläger als auch ein Messer eingesetzt worden waren.

Durch den Angriff wurden ein 17- sowie ein 18-Jahre alter Hildener verletzt. Zur weiteren medizinischen Versorgung hatten sie sich selbstständig in ein nahegelegenes Krankenhaus begeben. Im Anschluss wurden sie zur Durchführung erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen zur Polizeiwache Hilden gebracht.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Tatumstände übernommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898 6410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Mettmann