Rubrik auswählen
 Mettmann
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Balkonbrand durch Fahrlässigkeit ausgelöst - Langenfeld - 2105011

Blaulichttagsüber.JPG

Mettmann (ots) - Wie die Feuerwehr Langenfeld bereits in eigener Pressemitteilung berichtet hat (siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/120060/4904429), kam es am späten Samstagabend (01. Mai 2021) auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Bahnstraße in Langenfeld zu einem Brandausbruch. Nach ersten Ermittlungen wurde der Brand fahrlässig ausgelöst und glücklicherweise keine Person verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Das war geschehen:

Gegen 22:50 Uhr hielt sich eine 28-jährige Langenfelderin auf dem Balkon ihrer Wohnung an der Bahnstraße in Langenfeld-Immigrath auf, als das auf dem Balkon aufgestellte Rattansofa in Brand geriet. Mit eigenen Mitteln, sowie mit Hilfe eines couragierten Nachbarn, konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die hinzugezogene Feuerwehr konnte den übrigen Brandherd vollständig löschen und führte umfangreiche Lüftungsmaßnahmen im Treppenhaus durch.

Nach ersten Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten entstand der Brand durch den fahrlässigen Umgang mit einer Zigarette. Der Sachschaden wird auf wenige hundert Euro geschätzt. Die Polizei fertigte einen Brandbericht.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Mettmann