Rubrik auswählen
 Mettmann
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Rücknahme der Vermisstenfahndung: 33-Jähriger wohlbehalten angetroffen - Wülfrath - 2105051

FahndungPolizeieinsatzEnde1.jpg

Mettmann (ots) - Wie die Kreispolizeibehörde Mettmann am Montag (10. Mai 2021) berichtet hatte, hatte die Polizei in den vergangenen Tagen nach einem als vermisst gemeldeten 33 Jahre alten Mann aus Wülfrath gesucht.

Am Dienstagnachmittag (11. Mai 2021) konnte die Polizei die Suchmaßnahmen nach der vermissten Person glücklicherweise erfolgreich beenden. Demnach war der vermisste Mann bereits in der Nacht zu Samstag (8. Mai 2021) in einer Duisburger Klinik aufgenommen worden. Er ist nicht verletzt.

Die Polizei hat aus Gründen des Schutzes der Persönlichkeitsrechte die ursprüngliche Pressemeldung aus ihrem Presse- und Fahndungsportal entfernt und bitte alle Medien, das dabei veröffentlichte Foto nicht weiter zu verwenden.

Zudem bedankt sich die Polizei bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die bei der Suche nach dem Vermissten geholfen hatten.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Mettmann