Rubrik auswählen
 Mettmann
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auffahrunfall fordert zwei Leichtverletzte und einen hohen Sachschaden - Heiligenhaus - 2106066

Unfallbild01.jpg

Mettmann (ots) - Am Donnerstagmittag (10. Juni 2021) kam es auf der Höseler Straße in Heiligenhaus zu einem Auffahrunfall. Beide Fahrzeugführer mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtsachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

Das war geschehen:

Gegen 14:15 Uhr befuhr eine 54-jährige Heiligenhauserin die Höseler Straße in Richtung Ratingen-Hösel. In Höhe der Einmündung "Vogelbusch" übersah sie den verkehrsbedingt vor ihr wartenden VW Golf eines 38-Jährigen und fuhr mit ihrem 1er BMW auf den Golf auf.

Der BMW wurde durch den Zusammenstoß so erheblich im Frontbereich beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der geschätzte Schaden liegt bei circa 8.000 Euro. Der Schaden im Heckbereich des VW Golf wird mit circa 2.000 Euro beziffert.

Sowohl die 54-jährige Unfallverursacherin als auch der 38-jährige Gelsenkirchener wurden bei dem Unfall verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung von den hinzugezogenen Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Mettmann