Rubrik auswählen
Mettmann
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

18-Tonner mit defekten Bremsen: Polizei stoppt "rollende Zeitbombe" - Velbert - 2211110

Durchrostungen_2.jpg

Mettmann (ots) -

In Velbert-Langenberg hat die Polizei am Mittwoch (23. November 2022) einen völlig desolaten und nahezu schrottreifen Lkw aus dem Verkehr gezogen: Der 18-Tonner hatte erhebliche Mängel an den Bremsen und war daher absolut fahruntauglich.

Folgendes war geschehen:

Gegen 13 Uhr hatten Lkw-Experten der Polizei im Rahmen den Verkehrsraum in Langenberg überwacht, als ihnen ein in Litauen zugelassener Lkw auffiel, der schon auf den ersten Blick einen äußerst maroden Eindruck machte. Als die Polizisten das Fahrzeug daraufhin stoppten, mussten sie feststellen, dass der mit Bentonit beladene 18-Tonner großflächig durchgerostet war und zudem auch eine erhebliche Menge Öl verlor.

Daraufhin musste der Fahrzeugführer, ein 41 Jahre alter Mann aus Osteuropa, seinen Lkw einem örtlichen Prüfunternehmen vorstellen. Hierbei wurden dann sage und schreibe 29 zum Teil gefährliche und erhebliche Mängel an dem Lkw festgestellt: So war ein Bremszylinder vorsätzlich abgeklemmt und die Druckluftleitungen mit handelsüblichen Schrauben "abgedichtet" worden - was zur Folge hatte, dass die Bremsen an der Hinterachse des 18-Tonners nahezu ohne Wirkung waren. Doch das war noch nicht alles: So waren gleich mehrere tragende Teile des Lkw komplett durchgerostet, die Feststellbremse war defekt und obendrein verlor der Lkw auch noch erhebliche Mengen an Öl.

Die Konsequenzen für den 41-jährigen Fahrzeugführer: Er durfte seine Fahrt selbstverständlich nicht fortsetzen, außerdem wurden die Fahrzeugpapiere sowie die Kennzeichen des Lkw sichergestellt und das Fahrzeug stillgelegt. Zudem müssen er und der 32-jährige Fahrzeughalter ein Bußgeld zahlen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Mettmann und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Mettmann