Rubrik auswählen
 Mönchengladbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Baby im Auto eingeschlossen

Logo_PresseTH_ALLGEMEIN_neu.jpg

Mönchengladbach-Uedding, 06.05.2021, 14:35 Uhr, Am Beekerkamp (ots) - Die Feuerwehr Mönchengladbach wurde heute um 14:35 Uhr alarmiert, um ein drei Monate altes Baby aus einem Auto zu befreien. Die Mutter meldete über den Notruf 112, dass sich ihr Kind im abgeschlossenen Auto befand. Ihre Tasche und beide Schlüssel verblieben ebenfalls im Auto. Mutter und Kind waren gerade zuhause angekommen, als nach dem Austeigen der Mutter aus dem Auto, sich das Auto verriegelte. Der Grund dafür ist unklar. Hinzu eilten Nachbarn und Passanten und kümmerten sich um die sichtlich aufgelöste Mutter bis zum Eintreffen der Feuerwehr.

Durch die Feuerwehr wurde vorsichtig ein Seitenfenster entfernt und die Tür geöffnet. Das Kind wurde kurz durch den Notarzt der Feuerwehr gesichtet und konnte wohlbehalten in die Obhut der Mutter übergeben werden. Durch die Feuerwehr wurde im Anschluss die Scheibe provisorisch gesichert und die Tasche mit den Autoschlüsseln ebenfalls an die Mutter übergeben.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rüstwagen des Technik- und Logistikzentrums (Holt), ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Sebastian Teeuwen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach Fachbereich 37 - Feuerwehr Führungs- und Lagezentrum Stockholtweg 132 41238 Mönchengladbach Telefon: 02166/9989-0 Fax: 02166/9989-2114 Pressebetreuung: 02166/9786535 E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Mönchengladbach