Rubrik auswählen
Mönchengladbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Überörtliche Hilfe der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Mönchengladbach

Logo_PresseTH_ALLGEMEIN_neu.jpg

Mönchengladbach, 11.08.2022, 14:06 Uhr, Überörtliche Hilfe (ots) -

Auf einer Großbaustelle ist es heute zu einem internistischen Notfall gekommen. Ein Kranführer fühlte sich in seiner Kanzel unwohl und ist beim Abstieg kollabiert. Rettungsdienst und Feuerwehr aus Willich versorgten den Patienten auf einer der Zwischenetagen in ca. 12 m Höhe und bereiteten die technische Rettung vor. Zur Unterstützung alarmierten sie die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Mönchengladbach. Diese ist auf das sichere Retten aus Höhen, Tiefen und unzugänglichen Stellen speziell ausgebildet. Durch den gemeinsamen Rettungseinsatz der Feuerwehr Willich und der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Mönchengladbach konnte der Patient sicher aus seiner Notlage befreit werden.

Zur überörtlichen Hilfe ausgerückt waren die Sondereinsatzgruppe der Höhenrettung mit einem Gerätewagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach Fachbereich 37 - Feuerwehr Führungs- und Lagezentrum Stockholtweg 132 41238 Mönchengladbach Telefon: 02166/9989-0 Fax: 02166/9989-2114 E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Mönchengladbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Mönchengladbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Mönchengladbach