Rubrik auswählen
Mönchengladbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Rettungshubschrauber für Kleinkind im Einsatz

Logo_PresseRETTUNGSDIENST_neu.jpg

Mönchengladbach-Gladbach, 26.09.2022, 13:12 Uhr, Hindenburgstr. (ots) -

Am heutigen Mittag kam es zu einem häuslichen Unfall bei dem sich ein Kleinkind Verbrühungen zugezogen hatte. Anhand des Meldebildes alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr neben bodengebundenen Rettungsmitteln auch einen Rettungshubschrauber. Zur gleichen Zeit war bereits ein zweiter Rettungshubschrauber zu einem Paralleleinsatz im Stadtgebiet. Der ersteintreffende Rettungsdienst führte notfallmedizinische Maßnahmen durch und stabilisierte das Kind für den Transport mit dem Rettungshubschrauber. Die Polizei sperrt die Kreuzung Hindenburgstraße und Bismarckstraße für die Landung des Rettungshubschraubers. Hierdurch kam es zeitweilig zu Verkehrsbehinderungen. Der Pilot des Rettungshubschraubers entschied sich während des Anfluges jedoch für einen Parkplatz an der Fliethstraße als Landeplatz. Das Kind wurde zur Weiterbehandlung in eine Verbrennungsklinik nach Duisburg geflogen.

Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Jonas Günther

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach Fachbereich 37 - Feuerwehr Führungs- und Lagezentrum Stockholtweg 132 41238 Mönchengladbach Telefon: 02166/9989-0 Fax: 02166/9989-2114 E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Mönchengladbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Mönchengladbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Mönchengladbach