Rubrik auswählen
Mönchengladbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Betriebsunfall erfordert Einsatz eines Rettungshubschraubers

Logo_PresseRETTUNGSDIENST_neu.jpg

Mönchengladbach-Rheindahlen, 05.10.2022, 09:56 Uhr, Hamburgring (ots) -

Am Mittwochvormittag ereignete sich auf einem Werksgelände einer Firma am Hamburgring in Rheindahlen ein Betriebsunfall, bei dem ein Arbeiter schwer verletzt wurde. Aus noch ungeklärter Ursache wurde der Mitarbeiter durch auslaufende Säure so verletzt, dass große Teile der Körperoberfläche in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach der Erstversorgung durch das Rettungsdienstpersonal und den Notarzt der Berufsfeuerwehr wurde der Mitarbeiter mit dem Rettungshubschrauber Christoph 9 in eine Duisburger Klinik zur weiteren Behandlung geflogen. Der Hubschrauber landete dabei auf dem Firmengelände. Die Feuerwehr sicherte dabei ebenfalls den Landeplatz ab.

Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr

Einsatzleiter: Brandamtsrat Thorsten Gornik

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach Fachbereich 37 - Feuerwehr Führungs- und Lagezentrum Stockholtweg 132 41238 Mönchengladbach Telefon: 02166/9989-0 Fax: 02166/9989-2114 E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Mönchengladbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Mönchengladbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Mönchengladbach