Rubrik auswählen
Mönchengladbach
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mann nach räuberischer Erpressung in Sonnenstudio in U-Haft

lettas / Adobe Stock

Mönchengladbach (ots) -

Die Polizei Mönchengladbach hat einen 43-jährigen Tatverdächtigen für eine räuberische Erpressung in einem Sonnenstudio an der Hindenburgstraße vorläufig festnehmen können. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft führten die Ermittler ihn am Mittwoch, 25. Januar, einem Haftrichter vor. Der schickte ihn dem Antrag der Staatsanwaltschaft entsprechend in Untersuchungshaft.

Der Mann hatte am Sonntag, 22. Januar, um 19.35 Uhr die Angestellte an der Kasse des Sonnenstudios aufgefordert, ihm Geld zu geben. Dabei täuschte er mindestens vor, bewaffnet zu sein. Anschließend flüchtete er mit der Beute.

Anhand der guten Zeugenbeschreibung und durch Videomaterial ist es der Polizei gelungen, den Mann im Rahmen einer Streifenfahrt in der Nacht zu Dienstag, 24. Januar, in Lürrip aufzugreifen. Der Mann ist der Polizei bereits mehrfach wegen diverser Straftaten aufgefallen. (km)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Mönchengladbach und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Mönchengladbach