Rubrik auswählen
 München
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kran zur überörtlichen Unterstützung (Ismaning)

2021_04_01_IsmaningAmHang_001_presse.jpg

München (ots) - Donnerstag, 1. April 2021, 18.11 Uhr; Am Hang (Ismaning) Auf einer Baustelle in Ismaning im Landkreis München ist ein Lkw an einer Böschung in Schieflage geraten. Der Fahrer des mit Kies voll beladenen Lkw war gerade dabei, die Ladung mit seinem Baggerarm in die Baugruppe zu entladen, als plötzlich die Böschung nachgab. Geistesgegenwärtig stützte der Fahrer sein Fahrzeug mit dem Baggerarm am Grubenboden ab und rief danach die Freiwillige Feuerwehr Ismaning um Hilfe. Die Einsatzkräfte sicherten mit der Seilwinde des Rüstwagens den Lkw gegen weiteres Abrutschen ab. Um das Gefährt wieder frei zubekommen, musste dieses allerdings angehoben werden. Da keine Kranfirma erreichbar war, wurde die integrierte Leitstelle München kontaktiert. Diese alarmierte den benötigten Kranwagen, das dazugehörige Begleitfahrzeug sowie den Einsatzführungsdienst. Mit dem Kran wurde der Lkw an der Schneepflughalterung soweit angehoben, dass der Fahrer zunächst den "Stützarm" entlasten und anschließend nach hinten wegfahren konnte. Bei dem Einsatz gab es keine Verletzten. Ein entstandener Sachschaden ist der Feuerwehr München nicht bekannt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(ost)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München Pressestelle Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr) E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/ LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in München