Rubrik auswählen
 München
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Heizung läuft heiß (Ludwigsvorstadt)

München (ots) -

Dienstag, 31. August 2021, 15.44 Uhr

Herzog-Heinrich-Straße

Ein überhitzter Heizungskessel hat einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Ein Bewohner eines Mehrparteienhauses bemerkte Rauch aus dem Lichtschacht des Heizungskellers aufsteigen und rief die Notrufnummer 112. Die eingetroffenen Einsatzkräfte begannen umgehend die Flammen, welche durch das Kellerfenster zu sehen waren, von außen abzulöschen. Zeitgleich verschaffte sich ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz und einem C-Rohr, über das Treppenhaus Zugang zum Heizungskeller. Von dort war das Feuer rasch gelöscht. Um das Dämmmaterial des Kessels vollständig ablöschen zu können, musste dieser teilweise demontiert werden. Nachdem der betroffene Kellerbereich mit einem Hochleistungslüfter entraucht war, konnte ein vom Besitzer beauftragter Heizungsmonteur den Schaden begutachten. Er nahm im Anschluss die Heizung außer Betrieb.

Die Bewohner und Bewohnerinnen konnten während der Löschmaßnahmen in ihren Wohnungen verbleiben. Es wurde niemand verletzt.

Die Höhe des entstandenen Schadens kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (ost)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München Pressestelle Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr) E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/ LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Feuerwehr München

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus München

Weitere beliebte Themen in München