Rubrik auswählen
 München
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Baby schneller als die Feuerwehr

München (ots) -

Montag, 20. September 2021, 04.06 Uhr

Autobahn A99

Am Montagmorgen ist ein Rettungswagen zu einer bevorstehenden Geburt nach Garching gerufen worden.

Der Plan war es, die bereits dreifache Mutter für ihre vierte Geburt in die Geburtshilfe einer Münchner Klinik zu fahren. In Begleitung des Vaters kam aber dann bei Kilometer 16 auf der A99 alles anders. Die kleine Luna wollte so schnell das Licht der Welt erblicken, dass eine Weiterfahrt des Rettungswagens unmöglich war. Noch im Rettungswagen brachte die 39-jährige Mama das kleine Mädchen mit Hilfe des Rettungsteams und dem Vater zur Welt. Überglücklich durfte er auch selbst die Nabelschnur durchtrennen.

In Begleitung eines Kindernotarztes konnten Mutter, Vater und das Neugeborene putzmunter in eine Münchner Klinik transportiert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(h31)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München Pressestelle Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr) E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/ LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Feuerwehr München

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus München

Weitere beliebte Themen in München