Rubrik auswählen
 München
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Brandmeldeanlage verhindert schlimmeres (Berg am Laim)

München (ots) - Freitag, 23. April 2021, 20.01 Uhr; Mühldorfstraße

Am Abend ist der Alarm einer Brandmeldeanlage bei der Feuerwehr eingegangen. Dadurch konnte ein immens hoher Sachschaden weitestgehend verhindert werden.

Eine fest installierte Brandmeldeanlage in einer Firma detektierte Rauch und alarmierte die Feuerwehr. An der Zentrale der Anlage angekommen, konnten die Einsatzkräfte mit Hilfe einer Laufkarte den ausgelösten Melder einfach finden. Schnell konnten die Einsatzkräfte einen Fehlalarm ausschließen, da der betroffene Bereich völlig verraucht war. Sie stellten fest, dass eine im Zwischenboden verbaute elektrische Anlage stark schmorte. Mit mehreren CO2- Handlöschern löschten sie den Brand rasch ab. Der umliegende Bereich im Zwischenboden wurde mit einer Inspektionskamera kontrolliert. Mit Hilfe des vom Sonderlöschmittelfahrzeug mitgeführten elektrischen Lüfter ist der Rauch ins Freie befördert worden.

Aufgrund der Brandmeldeanlage konnte der Sachschaden minimiert werden. Verletzte Personen gab es keine.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(hax)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München Pressestelle Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr) E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/ LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in München