Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

"Ganz schön aufgebläht" (Altstadt)

2024_06_12_Färbergraben_008_presse.jpg

München (ots) -

Mittwoch, 12. Juni 2024, 10.01 Uhr

Färbergraben

Mehrere aufgeblähte Speicherzellen einer Sicherheitsbeleuchtung sorgten am Mittwochvormittag für einen zweieinhalb-stündigen Feuerwehreinsatz. Bei diesem Einsatz wurde niemand verletzt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Geschäftshauses bemerkten einen starken Geruch aus einem Versorgungsgang im ersten Untergeschoss. Als sie dem Geruch folgten, entdeckte sie mehrere aufgeblähte Akkumulatoren in einer für die Sicherheitsbeleuchtung zuständigen Anlage und informierten die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte schalteten die Anlage stromlos und trennten die insgesamt 18 Akkus voneinander. Da alle Akkus eine erhöhte Temperatur aufwiesen, entschied sich der Einsatzleiter, alle ins Freie bringen zu lassen und in einem Wasserbad zu tauchen.

Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz, brachte die wiederaufladbaren Batterien ins Freie. Ein weiterer Trupp, ausgerüstet mit einem sogenannten Spritzschutzanzug -ebenfalls unter Atemschutz - legte die kleinen Stromspeicher in das Wasserbad.

Der entstandene Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Vom Betreiber wird eine Spezialfirma für die Entsorgung beauftragt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(ret)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München Pressestelle Telefon: 089 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr) E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/ LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München
Inhalt melden

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus München

Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung