Rubrik auswählen
 Münster
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Auf mutmaßlich gestohlenem Roller vor der Polizei geflüchtet - Fahrer mit Drogen in den Taschen gestoppt

Münster (ots) - Polizisten haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (13.5., 0:01 Uhr) an der Bremer Straße ein Duo auf einem gestohlenem Roller gestoppt und Drogen in den Taschen des Fahrers gefunden.

Die Beamten entdeckten die beiden Männer auf dem Roller am Albersloher Weg. Das Duo war in Richtung Bremer Straße unterwegs. Da der 25-jährige keinen Helm trug und eine rote Ampel missachtete, beabsichtigten die Polizisten die beiden zu kontrollieren. Der 25-Jährige fuhr über eine weitere rote Ampel, ignorierte die Anhaltezeichen und das Blaulicht der Beamten und flüchtete in Richtung Bremer Straße.

Am Bremer Platz stoppte der 25-Jährige sein Fahrzeug, sprang ab und rannte zu Fuß davon. Sein 24-jähriger Sozius blieb zurück und wurde von den Polizisten gestellt. Den 25-Jährigen stoppten die Beamten nur wenige Meter entfernt.

In den Taschen des Fahrers fanden die Polizisten eine Feinwaage, Betäubungsmittel und Tabletten, sowie eine rote Geldbörse mit 105 Euro in dealertypischer Stückelung und zwei Mobiltelefone. Auf der Flucht schmiss der 25-Jährige drei weitere Bubbles in einen Mülleimer. Sein Begleiter hatte ein Cuttermesser und eine Schere dabei.

Zur Herkunft des Rollers machte das Duo widersprüchliche Angaben. Dieser stammt augenscheinlich aus einem Diebstahl.

Die Polizisten stellten die gesamten Drogen, die Gegenstände und den Roller sicher und nahmen den 25-Jährigen vorläufig fest. Ihn und den 24-Jährigen erwarten Strafanzeigen.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Pressestelle Vanessa Arlt Telefon: 0251/ 275- 1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Münster