Rubrik auswählen
Neubrandenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zeugenaufruf nach großflächiger Sachbeschädigung an einem Wohnhaus

dglimages / Adobe Stock

Waren (ots) -

In den heutigen Morgenstunden wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Waren über eine Sachbeschädigung eines Wohnhauses in der Mozartstraße in 17192 Waren informiert. Als die Beamten kurze Zeit später vor Ort eintrafen, konnten sie die großflächige Sachbeschädigung an der Fassade sowie einer großen Fensterscheide feststellen. Nach ersten Erkenntnissen haben der oder die unbekannten Täter am heutigen 25.01.2023 in der Zeit zwischen 02:00 und 03:00 Uhr mit einer schwarzen lackähnlichen Substanz große nicht erkennbare Schriftzüge an die Fassade des Hauses in der Mozartstraße/Ecke Teterower Straße gebracht und zudem eine große Fensterscheibe stark beschädigt. Dabei ist ein Schaden von mindestens 10.000 Euro entstanden.

Die Ermittler der Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren wurden hinzugezogen und haben die Spurensicherungen am Tatort sowie die Ermittlungen übernommen. Dazu werden Zeugen gesucht. Wer sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben kann oder auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Mozartstraße, Teterower Straße oder Schweriner Damm beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizei in Waren unter 03991-176 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Rückfragen bitte an:

Diana Krüger Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg


Weitere beliebte Themen in Neubrandenburg