Rubrik auswählen
 Neubrandenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 105/ Kreuzung L 191 bei Ribnitz-Damgarten im Landkreis Vorpommern-Rügen ERSTMELDUNG

Neubrandenburg (ots) -

Am 01.08.2021 gegen 18:45 Uhr kam es auf der B 105, an der Kreuzung L 191 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Personentransporter und einem PKW mit mehreren, zum Teil schwerverletzten Personen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt befinden sich eine Vielzahl von Rettungskräften, einschließlich mehrerer Rettungshubschrauber vor Ort im Einsatz. Zum Unfallhergang und zur Ursache können bisher keine Angaben gemacht werden. Die B 105 ist an der Unfallstelle voll gesperrt. Der Bereich sollte großräumig umfahren werden. Nach Beendigung der Unfallaufnahme und Freigabe der Unfallstelle wird in Form einer Pressemitteilung nachberichtet. Bis dahin bitte ich darum, von telefonischen Nachfragen abzusehen und danke für Ihr Verständnis.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere beliebte Themen in Neubrandenburg