Rubrik auswählen
 Neubrandenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B105 bei Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen)

Ribnitz-Damgarten (ots) -

Am 13.05.2021 gegen 12:05 Uhr kam es auf der B105 bei Ribnitz-Damgarten zu einem Verkehrsunfall. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen befuhr der 58-jährige deutsche Fahrzeugführer eines Kleintransporter VW die B105 aus Rostock kommend in Richtung Ribnitz-Damgarten. Zwischen der Ortslage Borg und der Einmündung der L22 kam der Fahrzeugführer aus gesundheitlichen Gründen mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und fuhr durch den Straßengraben in die Nebenanlagen. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand. Bei Eintreffen der Polizei am Unfallort befand sich der Fahrer in bewusstlosem Zustand. Er wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik nach Rostock gebracht. Zu seinem Gesundheitszustand ist nur bekannt, dass er das Bewusstsein wiedererlangt hat. Es wird gegenwärtig ausgeschlossen, dass der 58-Jährige durch den Unfall verletzt wurde. Vielmehr wird von einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ausgegangen, die zum Unfall geführt hat. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Im Auftrag Peter Wojciak, Polizeihauptkommissar, Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Neubrandenburg