Rubrik auswählen
Neubrandenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ladendieb wird gestellt - Beamte stellen dabei unterschlagenes E-Bike im Wert von 9.500 Euro fest

DedMityay / Adobe Stock

Neubrandenburg (ots) -

Am 28.11.2022 gegen 13:40 Uhr haben Beamte des Polizeihauptreviers Neubrandenburg den Auftrag bekommen, zu einem Supermarkt im Torfsteg zu fahren, da der Ladendetektiv vor Ort einen Ladendieb festgestellt hat. Nach Angaben des Ladendetektives hat er den 50-jährigen französischen Tatverdächtigen im Markt beobachtet, wie dieser verschiedene Waren aus dem Regal nahm und diese in den vom ihm mitgeführten Rucksack, in einen mitgeführten Beutel und in seine Jacke steckte. Der Tatverdächtige passierte anschließend den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen und wurde hinter dem Kassenbereich vom Ladendetektiv gestellt.

Der 50-Jährige hatte Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs im Wert von 49,04 Euro entwendet. Die Waren konnten im Markt verbleiben, so dass kein Schaden entstanden ist.

Im Rahmen der Sachverhaltsklärung fiel den Beamten auf, dass einige Tage zuvor (am 22.11.2022) eine Unterschlagungsanzeige gegen den hiesigen 50-Jährigen aufgenommen wurde. In dieser Anzeige hat ein Neubrandenburger Fahrradgeschäft eine Strafanzeige aufgegeben, weil sich der Franzose ein E-Bike im Wert von 9.500 Euro ausgeliehen und dieses aber nicht wieder zurückgegeben hat. Aus diesem Grund haben die Beamten den Bereich der Fahrradständer des Supermarktes überprüft und konnten dabei das unterschlagene E-Bike feststellen. Das Fahrrad wurde anschließend zur Eigentumssicherung sichergestellt.

Die Ermittlungen wegen Diebstahls und Unterschlagung werden weiterhin im Kriminalkommissariat Neubrandenburg geführt.

Rückfragen bitte an:

Diana Krüger Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg


Weitere beliebte Themen in Neubrandenburg