Rubrik auswählen
 Neumünster
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerer Verkehrsunfall, Flintbek

Christian-P. Worring / Adobe Stock

Flintbek/Kreis Rendsburg-Eckernförde (ots) -

Flintbek/Kreis Rendsburg-Eckernförde/Am 19.05.2022 ereignete sich um 16.47 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Dorfstraße in Flintbek. Die 32 Jahre alte Fahrerin eines silberfarbenen Opel Astra Kombi befuhr die Dorfstraße in Richtung Ortsausgang. Sie beabsichtigte nach links in die Straße Storchennest abzubiegen. Zur selben Zeit fuhr ein 29-jähriger Kradfahrer mit seiner Honda, stadteinwärts, die Dorfstraße. Während des Abbiegevorgangs kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Kradfahrer flog dabei über die Motorhaube des Opels und überschlug sich anschließend mehrfach. Er kam mit schweren Verletzungen, die jedoch nicht lebensgefährlich waren, in das Uni-Klinikum nach Kiel, die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und musste ebenfalls behandelt werden. Das Tragens von Sicherheitskleidung (Lederkombi), verhinderte schlimmere Verletzungen des Kradfahrers. Neben den beiden Rettungswagen war auch der Rettungshubschrauber eingesetzt. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt 10.000,--EUR.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster


Weitere beliebte Themen in Neumünster