Rubrik auswählen
Neumünster
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Festnahme nach Raub in Neumünster

benjaminnolte / Adobe Stock

Neumünster (ots) -

Am 03.07.2022 kam es gegen 23.50 Uhr in der Straße Kuhberg in Neumünster zu einem Raub, der Täter konnte kurze Zeit später festgenommen werden.

Ein 15 jähriger junger Mann hielt sich zu dem Zeitpunkt am Kuhberg auf, als er von einem 18 jährigen Mann angehalten wurde. Der 18 jährige Täter zog ein Messer hervor und forderte von dem Geschädigten Geld. Da der Geschädigte kein Geld bei sich hatte, riss der Täter dem Jungen sein Handy aus der Hand und lief damit weg.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter führte kurze Zeit später am Bahnhof zum Erfolg.

Eine Streifenbesatzung der Bundespolizei konnte aufgrund der Beschreibung des Täters diesen in der Nähe vom Hauptbahnhof Neumünster antreffen und kontrollieren.

Bei der Durchsuchung der Person konnten die Beamten der Bundespolizei das zuvor gestohlene Handy des Geschädigten bei dem 18 jährigen Täter auffinden.

Der Täter wurde dem 1. Polizeirevier Neumünster zugeführt, dass Handy konnte an den Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

Den Täter erwartet jetzt eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster


Weitere beliebte Themen in Neumünster